• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Ehrenamt In Essen: Senioren-Initiative sucht weitere Ausbildungsbegleiter

16.07.2019

Essen In Deutschland brechen 25 Prozent der Auszubildenden ihre Lehre vorzeitig ab. Nur die Hälfte von ihnen findet einen neuen Ausbildungsberuf oder -betrieb. Deshalb hat der Senior Experten Service (SES) die Initiative „VerA“ zur Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen eingerichtet. Regionalkoordinator Josef Stukenborg aus Vechta stellte am Montag in dem Betrieb Fleisch-Krone in Essen das Angebot für alle, die bei ihren ersten Schritten in Richtung Beruf auf Schwierigkeiten stoßen, vor und konnte dabei zwei junge Damen beglückwünschen, die durch die Hilfe des Ausbildungsbegleiters Wolfgang Hartke ihre Prüfung zu Industriekauffrauen bestanden haben.

Im Oldenburger Münsterland gab es in den vergangenen Jahren 130 Anfragen auf VerA-Ausbildungsbegleitung. 40 Begleitungen wurden erfolgreich abgeschlossen, 50 Auszubildende werden aktuell über VerA begleitet, 40 Senioren und -innen sind als VerA-Ausbildungsbegleiter aktiv. Es werden aber dringend weitere Senioren und -innen gesucht, die diese Hilfe für Auszubildende leisten können und wollen, wie Stukenborg erklärte.

Die Auszubildenden Salome Villala, gebürtig aus Kolumbien, und Jacqueline Moeller dankten ihrem Ausbildungsbegleiter Wolfgang Hartke . „Ohne Sie hätten wir die Prüfung nicht bestanden.“ Hartke lobte das Unternehmen Fleisch-Krone. Der Betrieb habe die Ausbildungshilfe während der Arbeitszeit der jungen Damen in einem Raum der Firma ermöglicht.

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Silvia Breher dankte dem Senior Experten Service für die Ausbildungshilfe, die auch Flüchtlinge, die über einen Ausbildungsplatz verfügen, sehr zu Gute käme. „Das ist ein tolles Unterstützungsangebot und hilft den Auszubildenden, die Schwierigkeiten haben. Es ist darüber hinaus auch ein wichtiger Beitrag bei der Integration.“ Die Abgeordnete appellierte an die Senioren und -innen, sich für eine solche Ausbildungsbegleitung ehrenamtlich zur Verfügung zu stellen.

Abschließend wies Stukenborg dankend darauf hin, dass die Bundestagsabgeordnete mitgeholfen habe, dass der Bundestag im Juni 2019 das Ausländerbeschäftigungsförderungsgesetz beschlossen habe. Das helfe den Flüchtlingen bei der finanziellen Förderung durch die Agentur für Arbeit.

Informationen zum Senioren Experten Service gibt es unter Tel. 04441/8876922, per E-Mail an oldenburg@vera.ses-bonn.de und im Internet.


     www.vera.ses-bonn.de 

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.