• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Natur: Wanderer genießen Idylle am Haseufer

10.11.2020

Essen Der vor Jahren südlich des Ortes Essen von der Eisenbahnbrücke (im Osten) bis nach Ahausen (im Westen) angelegte Radwanderweg wird in jeder Jahreszeit gern genutzt. Von Radwanderern und auch von Fußgängern. Dabei beobachten viele die derzeit am nördlichen Haseufer flott weidenden Schafe, die sich auch an den kühleren Herbsttagen als fleißige „lebende Rasenmäher“ nützlich machen.

Und sie sehen, dass die Schafe unentwegt laufen beim Fressen am Ufer. So „bearbeiten“ sie nebenher die das Ufer überwiegend bedeckende Grasnarbe. Mit der Folge, dass diese dadurch in sich stabiler und so auch die Uferböschung befestigt wird.

Wenn der Wind von der Hase her zum Radwanderweg weht, wird dem Wanderer schnell klar, dass Schafe in der Nähe sind, verbreiten sie doch einen besonderen Duft.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Halt machen können interessierte Wanderer an der Hase auch an einem von Menschenhand geschaffenen Kunstwerk. Dort steht die im Jahre 2005 von der Bramscher Künstlerin Regina Meyer zu Strohe aus Sandstein geschaffene Skulptur „Im Fluss“. Diese ist zu entdecken in der Nähe der Stelle, wo der Nadamer Bach in die Lager Hase mündet.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.