• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Vereinsleben: Vorstand formiert sich neu

06.03.2020

Essen Eine positive Bilanz hat der Rassegeflügelzuchtverein Essen jetzt während der Jahreshauptversammlung gezogen. Im Hotel zum Rathaus hielten die Züchter einen Rückblick auf eine erfolgreiche Ausstellungssaison und befassten sich mit der Vorbereitung von Terminen. Darüber hinaus standen Teilneuwahlen zum Vorstand auf der Tagesordnung.

Nach einstimmigen Beschlüssen bleibt Gerd Tapken in den kommenden zwei Jahren 2. Vorsitzender, den Posten als 1. Schriftführer hat Stefan Blömer übernommen. Und zum 2. Schriftführer wurde Bernard Westendorf gewählt. Albert Lampe fungiert als 2. Kassierer, Ewald Busche wird sich weiterhin als 1. Jugendwart um die Betreuung des Züchternachwuchses kümmern.

In seinem Jahresbericht listete der 1. Vorsitzende Michael Haemfler zahlreiche Erfolge von Essener Züchtern auf örtlicher und überregionaler Ebene auf und hob als besonderes Highlight die Ausrichtung der Hasetal-Schau hervor. Die Ausstellung sei in der Essener Schützenhalle von 48 Ausstellern mit 503 Käfignummern beschickt worden. Vereinsmeister bei den Erwachsenen wurde Bernd Dasenbrock. Der 1. Leistungspreis für Groß- und Wassergeflügel ging an Bernd Westendorf. Hans Niehe holte sich den 1. Leistungspreis für Ziergeflügel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Über Erfolge des Züchternachwuchses berichtete Jugendwart Ewald Busche. In der Jugendgruppe wurde Simon Busche Vereinsmeister vor Kilian Fasthoff und Marten Lohaus. Simon Busche erhielt auch den 1. Leistungspreis in der Jugendgruppe sowie den „Heinz-Hermann Ortbrink Wander-Pokal“.

Zuchtwart Theo Niehe berichtete von bedeutsamen Erfolgen der Essener Züchter auf überregionalen Ausstellungen. Einen detaillierten Überblick über die Finanzlage des Vereins hörten die Versammlungsteilnehmer vom Kassenwart Hans Niehe, dem die Prüfer Bernd Beckmann und Jan Lohaus eine vorbildliche Buchführung bescheinigten. Im kommenden Jahr wird die Kasse von Jan Lohaus und Martin Kathmann geprüft.

Als nächster Termin steht dem Essener Verein die Ausrichtung des Kreishähnchenballs bevor. Die Veranstaltung findet am Samstag, 21. März, im Hotel zum Rathaus statt. Am Samstag, 25. April, am Samstag, 4. Juli, und am Samstag, 19. September, sind Impftermine bei Theo Niehe geplant. Voraussichtlich im Juni gibt es eine Fahrt nach Cappeln. Als Termin für die Hasetal Rassegeflügelschau steht der 5. und 6. Dezember fest.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.