• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

MITGLIEDERVERSAMMLUNG: Essenszuschuss für 85 Schülerinnen und Schüler

03.05.2008

ALTENOYTEH Der Förderverein der Heinrich-von-Oytha-Schule, Hauptschule Friesoythe mit 10. Schuljahr, hat nach seiner Gründung die erste Mitgliederversammlung durchgeführt. In ihrem Rückblick konnte die 1. Vorsitzende Ulrike Lübbers-Siemer auf etliche Aktivitäten verweisen. So hatte der Vorstand anlässlich der Buchausstellung der Vitus-Bücherei einen Flohmarkt organisieren können. Die Frauen des Vorstan-des und des erweiterten Vorstandes ließen es aber nicht dabei bewenden, sondern bastelten an vielen Abenden vielerlei Weihnachtdekoration. So spülte diese Aktion doch einige hundert Euro in die Kasse des Vereins.

Am 11. Dezember 2007 hatte die niedersächsische Landesregierung beschlos-sen, Kinder und Jugendliche aus Familien, die als Bedarfsgemeinschaften Leis-tungen nach dem SGB II, dem SGB XII und dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten, im Jahr 2008 finanziell beim Erwerb eines Mittagessens in der Ganztagsschule zu unterstützen.

Bezuschusst wird der Erwerb eines Mittagessens pro Tag in der Ganztagsschule, das tatsächlich an Schülerinnen und Schüler ausgegeben wurde, die der o. g. Gruppe angehören. Als Preis für ein Mittagessen wird dabei ein maximaler Betrag von 2,50 Euro pro Essen angenommen. Für jedes Mittagessen wird ein Eigenanteil angerechnet, der sich an den Regelsätzen der Transferleistungen orientiert und für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres 1,03 Euro und für Kinder und Jugendliche ab Vollendung des 14. Lebensjahres 1,37 Euro beträgt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der verbleibende Restbetrag von 1,47 Euro bzw. 1,13 Euro wird durch das Land bezuschusst, wenn sich der kommunale Schulträger oder eine andere Initiative vor Ort tatsächlich durch einen für das einzelne Essen bestimmbaren Zuschuss an einer Verringerung des Kaufpreises für die Leistungsberechtigten beteiligt. Das Land zahlt den gleichen Zuschuss wie der Schulträger oder die örtliche Initiative, jedoch maximal für Schülerinnen und Schüler bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres 0,74 Euro und für Schülerinnen und Schüler ab Vollendung des 14. Lebensjahres 0,56 Euro für jedes ausgegebene Mittagessen.

Diese Regelung des Landes Niedersachsen trat nach den Weihnachtsferien in Kraft.

Da die Stadt Friesoythe sich aber nicht so kurzfristig entscheiden konnte, einen Zuschuss von 50 Cent für den o.g. Personenkreis zur Verfügung zu stellen, übernahm der Förderverein diesen Kostenanteil, damit diese Kinder auch den Landeszuschuss erhalten konnten. Damit können die Kinder dieses Personenkreises für ein Euro am Mittagessen teilnehmen.

Laut dem Kultusministerium sind in Niedersachsen bis zu 32 000 Schülerinnen und Schüler betroffen, die aus finanziellen Gründen nicht am Mittagessen in ei-ner Ganztagsschule teilnehmen könnten. An der Heinrich-von-Oytha-Schule gehören 85 Kinder zu diesem Personenkreis.

Die anschließenden Wahlen ergaben keine Veränderung: Vorsitzende bleibt Ulrike Lübbers-Siemer, 2. Vorsitzender Hermann Reiners, Kassenführerin Karin Kellermann und Schriftführerin Angela Speckmann. Zum erweiterten Vorstand gehören Erika Menke, Maria Bednarek, Petra Schumacher und Ingrid Fuhler.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.