• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Ruhestand: „Fachmann verlässt nach 45 Jahren LzO“

03.04.2017

Cloppenburg Von der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) ist Josef Anneken am Freitagabend in der Schalterhalle der LzO-Filiale Cloppenburg-Stadtmitte in den Ruhestand verabschiedet worden. Der gebürtige Bunner war zuletzt Firmenkunden-Direktor der LzO-Regionaldirektion Cloppenburg.

„Wenn Sie jetzt exakt nach 45 Jahren ihre berufliche Karriere beenden, verlässt ein hervorragender Fachmann und lieber Kollege die LzO. Jemand, der von Kunden und Mitarbeitern gleichermaßen geschätzt wird und über ein unbezahlbares Fach- und Erfahrungswissen verfügt“. Mit diesen Worten lobte Gerhard Fiand, LzO-Vorstandsvorsitzender Anneken. Fiand dankte auch Annekens Ehefrau Maria für die jahrelange Unterstützung ihres Mannes bei seinen vielfältigen beruflichen Aufgaben.

Zu der Verabschiedung waren unter anderem auch der stellvertretenden Landrat Hermann Schröer (CDU) sowie die Bürgermeister aus Emstek, Löningen, Essen, Lindern, Lastrup, Bösel, Barßel und dem Saterland gekommen. Anwesend vom LzO-Vorstand waren zudem Michael Thanheiser, stellvertretender Vorstandsvorsitzender, sowie die Vorstandsmitglieder Jürgen Rauber und Olaf Hemker.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Anneken, geboren 1954, begann seine Laufbahn bei der LzO 1972 mit einer Lehre in Cloppenburg. Nach Tätigkeiten in den LzO-Niederlassungen Lastrup, Essen und Bevern erwarb er 1980 die Qualifikation als Sparkassenbetriebswirt an der Sparkassenakademie Hannover.

Es folgten Tätigkeiten in Vechta, in der LzO-Zentrale in Oldenburg und in Löningen. Mit erst 32 Jahren wurde Anneken 1986 zum Leiter der LzO Löningen ernannt. 2008 folgte die Ernennung zum stellvertretenden Leiter Firmenkunden der neu gebildeten LzO-Regionaldirektion Cloppenburg. 2011 wurde Anneken zum Direktor und Leiter Firmenkunden der Regionaldirektion Cloppenburg bestellt.

Über seine beruflichen Aufgaben hinaus gehörte das ehrenamtliche Engagement zum Selbstverständnis von Anneken, hieß es. So war er unter anderem als Geschäftsführer des Katholischen Bildungswerkes Löningen, als Vorstandsvorsitzender des Verkehrsvereins Löningen, im Aufsichtsrat der Wohnungsbaugesellschaft für den Landkreis Cloppenburg, im Vorstand der Volkshochschule Cloppenburg und im Rat der Stadt Löningen tätig.

Zum neuen Leiter für das Firmenkundengeschäft im gesamten Landkreis Cloppenburg bestellte der Vorstand den Saterländer Frank Naber. Denn im Rahmen des Projekts „LzO 2020“ hat der LzO-Vorstand für das gesamte Firmenkundengeschäft in Cloppenburg und Friesoythe die LzO-Regionaldirektion Cloppenburg-Friesoythe neu gebildet.

Naber ist 1974 in Barßel geboren und seit 1997 bei der Sparkasse tätig. Nach beruflichen Stationen in Barßel, Oldenburg und Friesoythe hat er 2004 das Studium an der Bankakademie in Frankfurt am Main als Diplomierter Bankbetriebswirt erfolgreich abgeschlossen. 2008 wurde er zum Direktor für das Firmenkundengeschäft in der LzO-Regionaldirektion Friesoythe bestellt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.