• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Schützenbruderschaften: Franz-Josef Lüken neuer Schießleiter

01.03.2011

THüLE Die Schützen im Landesbezirk Oldenburger Münsterland-Hümmling sind außergewöhnlich aktiv. Dies zeigte sich erneut auf der Delegiertenversammlung des Verbandes in Thüle durch eine sehr gute Beteiligung von mehr als 150 Vereinsvertretern und Delegierten aus den 24 Bruderschaften. In ihren Berichten blickten die Funktionsträger des Verbandes auf ein arbeitsreiches Jahr mit einer Vielzahl von Aktivitäten zurück. Die größten Veranstaltungen des letzten Jahres waren das Landesbezirksprinzenschießen in Ellenstedt, das Landesbezirkskönigsschießen in Petersdorf sowie die Wallfahrt nach Bethen.

Im Rahmen des Bundesfestes feierte der Landesbezirk Oldenburger Münsterland-Hümmling sein 75-jähriges Bestehen mit einem Oldenburger Abend. Trotz Feierlaune vergaßen die Schützen nicht, die notleidenden Menschen auf der Welt. Landesbezirksbundesmeister Walter Einhaus und der Missionsbeauftragte des Landesbezirks, Josef Behnken, überreichten dem Vorsitzenden des Ausschusses für karitative Zwecke, Wilfried Krüger, einen Scheck über 2000 Euro für die Flutopfer in Pakistan.

Aufgrund des Rücktritts von Landesbezirksschießleiter Paul Hemme und dessen Vertreter Franz-Josef Zurborg (siehe Info-Kasten) mussten diese Positionen neu besetzt werden. Für den Vorstand war es nach Worten von Landesbezirksbundesmeister Walter Einhaus nicht einfach, hierfür Kandidaten zu finden. Nach langen Gesprächen habe sich schließlich Bezirksbundesmeister Franz-Josef Lüken bereit erklärt, die Aufgabe zu übernehmen. Als Stellvertreter habe man die stellvertretenden Bezirksbundesmeister der Bezirke Cloppenburg, Vechta und Hümmling-Friesoythe-Löningen gewinnen können. Vom Vorstand wurden Franz-Josef Lüken (Bruderschaft Höltinghausen) als Landesbezirksschießleiter und Gerd Martens (Bruderschaft Schneiderkrug), Werner Frye (Bruderschaft Vahren) und Sven Bönicke (Bruderschaft Markhausen) als Vertreter vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Von den Delegierten bestätigt wurde Andreas Kramer, der vom Jungschützenverband zum stellvertretenden Landesbezirksjungschützenmeister gewählt wurde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.