• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Bilanz: Franzosen aus Bernay kommen im Mai

18.03.2016

Cloppenburg Seine französischen Freunde erwartet das Partnerschaftskomitee Cloppenburg-Bernay in diesem Jahr vom 26. bis 29. Mai. Hierfür habe man bereits ein umfangreiches Besuchsprogramm vorbereitet, erklärte Komitee-Vorsitzender Dr. Günther Klaushenke jetzt bei der Generalversammlung, zu der mehr als 30 der 150 Mitglieder ins Hotel Schlömer gekommen waren. Unter anderem – so Klaushenke – seien ein Kultur-Event im Kulturbahnhof und ein Ausflug nach Bremerhaven mit dem Besuch des Klimahauses geplant. Weitere Vorschläge wurden beim anschließenden französischen Imbiss ausgetauscht.

Zur Vorbereitung der Begegnung ist auch ein kleiner Französischkursus geplant. Anmeldungen werden ab sofort von Christiane Hagemann entgegengenommen (Telefon 0 44 71/185-218, E-Mail hagemann@cloppenburg.de).

Über die Aktivitäten der vergangenen Monate berichtete die stellvertretende Vorsitzende Barbara Lüken in ihrem Rückblick. Bei der Bürgerbegegnung im August in Bernay war der Ausflug nach Paris mit dem Besuch des Palais du Luxembourg und einer Schiffstour auf der Seine der absolute Höhepunkt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Viele Freundschaften – so Vorsitzender Dr. Klaushenke – zwischen Cloppenburgern und Bernayern wurden vertieft, etliche neue Beziehungen sind durch die Unterbringung in Gastfamilien entstanden. Die Freundschaft zwischen den beiden Partnerstädten habe sich auch in der Solidaritätsbekundung am Bernay-Platz anlässlich der Attentate in Paris am 13. November 2015 gezeigt.

 Hervé Maurey, seit 13 Jahren Bürgermeister von Bernay, ist von seinem Amt zurückgetretent. Anlass waren Meinungsverschiedenheiten in seiner Mehrheitsfraktion UDI, er fühlte sich laut Presseberichten „verraten“ anlässlich der Wahlen zum Präsidenten der „Communauté des communes“ am Freitag.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.