• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Alles dreht sich um Feuer und Eisen

15.09.2018

Friesoythe Mit den obligatorischen Hammerschlägen auf den Amboss ist am Freitagabend das 9. Friesoyther Eisenfest gestartet. Gemeinsam mit Vertretern des Handels- und Gewerbevereins begrüßte Bürgermeister Sven Stratmann von einer Bühne in der Ortsmitte aus die Gäste.

Er freue sich, dass zum 710. Geburtstag der Stadt Friesoythe die Innenstadtsanierung gestartet sei und diese gut vorankommen würde. „Das ist vor allem den Straßengemeinschaften zu verdanken, die sich toll einbringen“, bedankte sich der Bürgermeister für das Engagement.

Kurz vor der offiziellen Eröffnung ehrte Stratmann im Rahmen eines kleinen Empfangs in der Wassermühle Bürger der Stadt, die Besonderes geleistet haben. Am Abend ging es mit einer Party und der Band „Line Six“ weiter.

An diesem Samstag kommen vor allem Freunde alter Fahrzeuge auf ihre Kosten. Ab 15 Uhr gehen bei der Friesoythe Classic rund 60 Oldtimer und Youngtimer auf den Rundkurs durch die abgesperrte Innenstadt. Das Thema Eisen kommt an diesem Tag aber auch nicht zu kurz. „Schmieden für Europa“ heißt es, wenn im Schmiedezelt Schüler aus Friesoythe und der polnischen Partnerstadt Swiebodzin gemeinsam Eisen bearbeiten. Nach einer Feuershow, die um 19.30 Uhr in der Stadtmitte beginnt, schließt sich um 20 Uhr eine Party mit der Showband „Sturmflut“ an.

Zu einem verkaufsoffenen Sonntag laden alle Kaufleute der Stadt ein. Von 13 bis 18 Uhr sind die Geschäfte in der für Autos gesperrten Innenstadt geöffnet. Überall auf den Straßen wird es zahlreiche Aktionen, Live-Musik und Verpflegungsstände geben. An manchen Stellen präsentieren Schmiede auch das alte Schmiedehandwerk.

Programm

Samstag: 15 Uhr: Schmieden für Europa mit Schülern aus Friesoythe sowie der Partnerstadt Swiebodzin (Polen), Stadtmitte 15 Uhr: 6. Eisenstadt-Rallye – Friesoythe Classic, Chrom, Glanz und Nostalgie in der Innenstadt. Start: Kirchstraße/Stadtmitte, Rundkurs durch die Innenstadt. Infos: www.msc-oldenburg.de 17.30 Uhr: Kurzstreckenmessung aller Fahrzeuge der Eisenstadt-Rallye (Stadtmitte) 19.30 Uhr: Feuershow (Stadtmitte) 20 Uhr: Rock-/Pop- und Showband „Sturmflut“ aus Cloppenburg tritt auf, Bühne Stadtmitte

Sonntag: 13 bis 18 Uhr: Verkaufsoffener Sonntag und Aktionen des HGV in den Geschäften und auf den Straßen. Die niederländische Band „Utlopers“ performt auf der Bühne (Stadtmitte) und auf den Straßen.

Carsten Bickschlag Redaktionsleitung Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2900
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.