• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Was googelt Friesoythe?

24.01.2018

Friesoythe Ob bei der Arbeit oder im privaten Gebrauch – fast jeder Friesoyther wird im Laufe eines jeden Tages mit diesem Unternehmen konfrontiert. Google. Sei es die traditionelle Suche im Internet oder die verschiedenen Dienste des amerikanischen Online-Giganten. Doch was genau suchen die Friesoyther eigentlich auf der meistbesuchten Internetseite der Welt. Die NWZ hat sich beim deutschen Ableger des Unternehmens umgehört.

Die Topliste der Suchbegriffe der Friesoyther im Jahr 2017 ist weniger überraschend als man denken mag. Denn die unterscheidet sich kaum von anderen Gemeinden. Facebook auf dem ersten Platz, Ebay Kleinanzeigen auf Rang Zwei und Youtube auf Platz Drei. Wer im Internet also nicht unbedingt die ganze Adresse in die Adresszeile des Browsers eingeben will, der sucht diese eben schnell bei Google.

Erstaunlich ist aber der sechste Platz in der Top Ten. Der lautet nämlich „Google“. Das heißt es gab zahlreiche Friesoyther im Jahr 2017, die bei Google nach Google gesucht haben. Erst auf Platz Zehn wird die Regionalität bemerkbar – die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) wurde ebenfalls oft gesucht.

Spannender wird es bei den Top-Aufsteigern. Dabei handelt es sich um „trending searches“, also die am stärksten ansteigenden Suchbegriffe des Jahres 2017. Dies sind Begriffe, bei denen die betreffenden Suchanfragen 2017 für eine anhaltende Phase einen besonders starken Anstieg im Suchinteresse im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet haben.

Da steht das Schützenfest Friesoythe 2017 ganz oben auf dem ersten Platz. Gefolgt von der LzO, dem Krankenhaus, den Maitagen, dem Eisenfest, dem Bildungswerk, Hanneken, der BBS, dem Aquaferrum und dem Elektrogeschäft Euronics auf dem zehnten Platz.

Doch auch selber kann man schon ganz leicht herausfinden, was zur Zeit im Zusammenhang mit Friesoythe im Internet gesucht wird. Gibt man bei Google nämlich Friesoythe ein, schlägt einem die „automatische Vervollständigung“ von Google verwandte Suchanfragen vor. Dann sind Begriffe wie Postleitzahl, Mongole, Wasseracht, Küchentreff und Unfall zu sehen. Das funktioniert aber nur, wenn man vorher seine Google Story – seinen persönlichen Suchverlauf – löscht. Ansonsten empfiehlt einem Google die zu letzt gesuchten Begriffe im Zusammenhang mit Friesoythe gleich wieder.

Heiner Elsen
Friesoythe
Redaktion Münsterland
Tel:
04491 9988 2906

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.