• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

VERSAMMLUNG: Galgenmoor-Kicker vertrauen Ahlers

16.02.2010

GALGENMOOR Klaus Ahlers führt auch weiterhin die Fußballabteilung des Blau-Weiß Galgenmoor. Das ist das Ergebnis der Versammlung, zu der jetzt mehr als 60 Mitglieder gekommen waren. ergaben die Neuwahlen.Ahlers wird zukünftig vertreten von Fahri Mutlu. Einstimmig wieder gewählt wurde Jugendleiter Dieter Gerst. Neu in den Vorstand gewählt wurde Jörg Ahlers als Fußballobmann. Für ihn votierten ebenfalls alle Anwesenden.Über 60 Mitglieder der BWG-Fußballer waren der Einladung zur diesjährigen Mitgliederversammlung gefolgt. Eine Zahl, die auch den alten und neuen Abteilungsvorsitzenden Klaus Ahlers erfreute, wie er bei seiner Begrüßung anmerkte.An den Anfang seines Jahresberichtes stellte Ahlers den Dank an seine Vorstandskollegen, die vielen ehrenamtlichen Jugendtrainer/innen und den Förderverein , vertreten durch den Vorsitzenden Bernd Stallmann,für die gute Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr. Erfreut zeigte er sich über den Beitritt 30 neuer Mitglieder im Jahr 2009. den Mitgliederzuwachs in der Abteilung; hier sei ein Plus von 30 zu verzeichnen.Die Sportwoche im letzten Jahr sei durchschnittlich verlaufen; ebenso das Winterfest der Fußballer mit einer tollen Stimmung und gutem Besuch. Die diesjährige Sportwoche findet vom 3. Bis 6. Juni statt; geplant sei ein neues Konzept. Das Winterfest ist laut Ahlers für den 14. November 2010 geplant.Fußballobmann Franz-Josef Siewert sagte in seinem Bericht; dass die Damen unter ihrem Trainergespann Michael Meerße und Silvia Bruns sich in der Bezirksliga einen Mittelplatz als Saisonziel gesetzt hätten. Die 1. Herren hätten sich, so der Obmann, für die Rückrunde verstärkt und hätten nur ein Ziel: Den Klassenerhalt. Die 2. Herrenmannschaft hat laut Siewert höhere Ziele. Nach dem Abstieg im letzten Jahr soll der direkte Wiederaufstieg in den 2. Kreisklasse gelingen.Altherrenobmann Marcus Niemöller stellte in seinem Jahresresümee das vereinsinterne Hallenturnier als eine Veranstaltung dar, die immer populärer und beliebter werde. Teilgenommen hätten die Altherren-Kicker an Turnieren und Freundschaftsspielen in den Altersklassen Ü 32, Ü 40 und Ü 48. Die Trainingsbeteiligung mit 18-20 Aktiven sei zufriedenstellend.Jugendleiter Dieter Gerst „griff“ in seinem Jahresbericht zum einem Superlativ: er nannte die ehrenamtliche Arbeit der 28 Jugendtrainer schlicht einen „Wahnsinn“. Das Gros der Jugendbetreuer sei selbst noch 1-2mal die Woche aktiv am Ball und noch 3mal wöchentlich mit einer Jugendmannschaft bei Training und Spiel unterwegs. Gerst dankte denn auch allen seinen Juniorentrainern, besonders seinem „Vize“ Stefan Stallmann, der „über Gebühr“ für die Belange der Jugend da sei und ihm oft den Rücken frei gehalten hätte.Erfreut zeigte sich Jugendleiter Dieter Gerst freute sich darüber, dass die BWG-Jugend in Andreas Borchers, Norbert Többen und Jan-Philipp Wilke drei neue C-Lizenzinhaber hat. Für die nahe Zukunft kündigte er Jugendleitereine Umstrukturierung der Jugendabteilung an. Es sollen wieder ein eigener Jugendvorstand sowie ein Jugendausschuss gebildet werden., um qualitativ und quanditativ effektiver arbeiten zu können.Andreas Niehe, verantwortlich für die Finanzen der BWG-Fußballer, bezeichnete das abgelaufeneGeschäftsjahr 2009 als „nicht erfolgreich“. Finanzielle Ausfälle habe es durch einen Umsatzrückgang bei der Sportwoche und durch nicht gezahlte Bandenwerbung gegeben. Niehe versprach, alles daran zu setzen, möglichstbald wieder „schwarze Zahlen“ zu schreiben. Andreas Frye bescheinigte in seinem Prüfungsbericht dem Kassenwart eine saubere Kassenführung und beantragte die Entlastung des Vorstandes. Die Versammlungsteilnehmer folgten seinem Antrag bei nur einer Enthaltung.Bei den anstehenden Neuwahlen fungierte Ehrenpräsident Eckard Appelhagen als Wahlleiter. Unter seiner Regie wurde Klaus Ahlers für weitere 2 Jahre zum Vorsitzenden der Abteilung Fußball gewählt.Zweiter Vorsitzender ist jetzt Fahri Mutlu, der zunächst für 1 Jahr gewählt wurde, da Michael Rauser von seinem Amt zurücktrat. Einstimmig erfolgte die Wiederwahl von Dieter Gerst, dem für weitere 2 Jahre die Leitung der Jugendabteilung anvertraut wurde. Neu im Vorstand ist Fußballobmann Jörg Ahlers. Alle Anwesenden votierten für ihn als Nachfolger des zurückgetretenen Franz-Josef Siewert;dieser zeichnet jedoch weiterhin für das Passwesen verantwortlich. Zum Kassenprüfer für den turnusmäßig ausscheidenden Andreas Frye wurde Stefan Andrees gewählt. Vorerst vakant bleibt der Post des Schriftführers. Hier konnte kein Nachfolger für Hans-Josef Prante gefunden werden, der sich nach 8 Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr zur Verfügung stellte. Dies Problem will der Vorstand jedoch in Kürze lösen.Einen Antrag an die Versammlung brachten Christian Limp und Alfons Lücking ein: Ihnen liegt die Pflege und die Erhaltung der sportlichen Anlagen besonders am Herzen. Deshalb galt ihr Antrag der Bestimmung einer hierfür federführend verantwortlichen Person. Beide Antragsteller drückten es so aus. „Wir können stolz auf unsere Anlage sein; doch sie muss auch kontinuierlich gepflegt werden. Wir brauchen jemanden, der sieht, wo etwas zu tun ist. Dies soll aber kein Vorwurf an den Vorstand sein, der arbeitet schon genug“. Bei der Suche nach federführend Verantwortlichen für die Organisation der Sportwoche und des Winterfestes hat der Vorstand Erfolg. Vereinspräsident Hans-Jürgen Hoffmann und Ralf Ahlers erklärten sich bereit, hier aktiv zu werden und sich ein Team für die Bewältigung dieser Aufgaben zusammenzustellen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.