• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Züchter freut große Resonanz

18.11.2019

Garrel /Thüle Blaue Holicer, Rexe und Deutsche Klein-Widder, Englische Schecken und Deutsche Riesen, Helle Großsilber, Satin, Wiener und mehr: 40 Rassen und 325 Tiere wurden am vergangenen Wochenende in der Halle von Paul Meyer in Thüle bei der 51. Kreisverbandsschau der Rassekaninchenzüchter im Oldenburger Münsterland einem breiten Publikum zur Schau gestellt. Verbunden war damit die Lokalschau des Rassekaninchenzuchtvereins I 95 Garrel.

Karl-Heinz Behnke ist Vorsitzender des Garreler Vereins, Stellvertreter ist Antonius Steinbach; die Kasse führt Stefan Steinbach, Zuchtbuchführer ist Franz Vogel

Die Preisträger

Die Preisträger der Verbandsschau: Kreis-Vereinsmeister I 20 Friesoythe (1934 Punkte), 2. I 95 Garrel (1929), 3. I 4 Dinklage (1923); Kreis-Jugendvereinsmeister: I 20 Friesoythe, 965 Punkte; Gesamtleistung Klasse II: Erwin Götting, Bösel, Englische Schecken; Klasse III: Wolfgang Vorwerk, Cappeln, Zweigwidder; Klasse IV: Karl-Heinz Behnke, Garrel, Blaue Holicer; Klaus Eberfeld, Garrel, Zwergwidder; Georg Hogeback, Garrel, Zwergwidder; Alwin Tangemann, Thüle, Zwergwidder; Fritz Bruns, Barßel, Kleinsilber gelb. Beste Zuchtgruppe der Schau: Alfons Loots, Neuscharrel, Rexkanichen, castorfarbig, 388 Punke. Medaille für Angorazucht: Hermann Schürmann. Preisträger der Lokalschau: Vereinsmeister Ernst August Looschen, Garrel, Rasse: Rex; Vizemeister: Klaus Elberfeld, Thüle, Zwergwidder; Jugend: Marie-Louise Steinbach, Garrel, Farbenzwerge; Bester Rammler: Erwin Götting, Bösel, Englische Schecken; Beste Häsin: Manuela Hinxlage, Garrel, Farbenzwerge.

Der feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen und dem Anlass entsprechend richtete der Verein die Kreisverbandsschau aus. „Wir freuen uns sehr, dass wir eine derart große Resonanz bei unserer Kreisschau haben. Dieses Angebot, das wir allen Rassekaninchenzüchtern machen, kommt sehr gut an“, so der Vorsitzende der Garreler Kaninchenzüchter Karl-Heinz Behnke. Jetzt sei für die Hobbyzüchter die Erntezeit gekommen. Gerade die Züchter aus kleinen Vereinen, die den großen Aufwand für eine eigene Ortsschau nicht mehr leisten könnten oder keine Räume mehr für Ausstellungen fänden, freuten sich, wenn sie die Möglichkeit hätten, ihre Tiere zu präsentieren. „Wir sind der Familie Meyer dankbar, dass sie uns die Räumlichkeiten zur Verfügung stellt“, so Behnke.

„Tiere in der Stadt zu halten, wird immer schwieriger. Auf dem Land geht das noch. Nehmen sie den Kritikern den Wind aus den Segeln. Die Züchter müssen immer mehr Kenntnisse des Tier- und Artenschutzes sowie des Natur- und Umweltschutzes haben, um dauerhaft gute Ergebnisse in der Zucht zu erzielen“, meinte Schirmherr MdL Karl-Heinz Bley aus Garrel.

Von nicht zu unterschätzender Bedeutung sei die Kleintierzucht für Kinder und Jugendliche. „Diese Ausstellung gibt allen Freunden der Kaninchenzucht Gelegenheit, Einblick in die geleistete züchterische Arbeit zu nehmen“, so der Landesverbandsvorsitzende Johann Vrielink. „Wenn auch nicht alle Titel erreichen oder Siegertiere stellen können, so tragen doch alle dazu bei, unser schönes Hobby in der Öffentlichkeit vorzustellen“, so Josef Wilhelm, zweiter Vorsitzender des Kreisverbandes.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.