• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Bauern- und Handwerkermarkt: Viel Trubel rund um die Mühle

20.09.2017

Gehlenberg Allerhand hat die Dorfgemeinschaft Gehlenberg wieder auf die Beine gestellt für den mittlerweile vierten großen, historischen Bauern- und Handwerkermarkt. Dieser findet wie üblich am letzten Sonntag in diesem Monat, am 24. September, auf dem Gelände des Kulturzentrums Mühlenberg in Gehlenberg statt. An dem Tag ist auch die Bundestagswahl. So können Interessierte erst ihr Kreuzchen setzen und dann gemütlich über den Markt schlendern.

50 Aussteller werden auch in diesem Jahr wieder dabei sein, die auf dem Freigelände, in der Halle und im ehemaligen Sägewerk ihre Produkte anbieten. Der Schwerpunkt liege auf altem Handwerk, das dargestellt werden soll, sagt Ortsvorsteher Hans Meyer. „Die Besonderheit ist, dass wir hier alles vorführen können.“ So werden unter anderem das Pressen von Stroh, das Malen von Getreide, Dreschen und die Heuwerbung mit verschiedenen Geräten gezeigt. Und auch, wie früher Kartoffeln geerntet wurden, soll anhand von alten Maschinen präsentiert werden.

Im Sägereimuseum und im Heimatmuseum können Besucher sich die Sammlungen ansehen. Vorführungen an den alten Maschinen sollen stündlich stattfinden. Auch die Mühle hat an dem Tag geöffnet. Auf Wunsch werden Führungen angeboten. Ansprechpartner dafür sind Hans Meyer und Wilhelm Olliges.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum ersten Mal dabei ist Willi Kus aus Dörpen, der zeigt, wie früher Papier hergestellt wurde. Jung und Alt können sogar selber Papier herstellen. Vertreten sein werden auch eine Seilerei, eine Schmiede, eine Holzschuhmacherei und eine Zimmerei. Zudem gibt es Vorführungen einer Spinn- und Strickgruppe sowie der Volkstanzgruppe aus Esterwegen.

Der Oldtimerclub Dwergte wird das Dreschen zeigen. Für die kleinen Besucher steht unter anderem eine Hüpfburg bereit.

Zudem wird es Stände geben mit unter anderem Deko aus altem Geschirr, handgesiedeten Naturseifen von „Lüttje Seep“, mit selbst gemachten Likören und Marmeladen, Biokäse, Honig, Heu-Deko, Nistkästen, Schmuck, Handarbeiten, Holz- und Krippenfiguren sowie Trockenfloristik. Vor der Mühle wird wieder Akkordeonmusik erklingen. Des Weiteren wird es wieder eine Ausstellung von Oldtimern auf dem Gelände geben.

Örtliche Vereine und Straßengemeinschaften werden wieder zum Gelingen des Bauern- und Handwerkermarkts beitragen. „Fast das ganze Dorf hilft mit“, freut sich Wilhelm Olliges.

Geöffnet hat der Bauern- und Handwerkermarkt am Sonntag in der Zeit von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Ab 10 Uhr wird es Frühstück geben. Nachmittags werden frischer Butterkuchen aus dem Steinofen sowie Kaffee angeboten. Dafür sind zwei neue Zelte angeschafft worden. Für das leibliche Wohl wird es unter anderem auch Kartoffelpuffer, Würstchen, Pommes und Waffeln sowie Getränke geben.

Eine große Verlosung mit 550 Preisen wird die Veranstaltung abrunden. Drei Hauptpreise in Höhe von 200, 100 und 50 Euro gibt es zu gewinnen. Zudem locken Sachpreise.

Tanja Mikulski Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2902
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.