• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

BASAR: Geschenke, Schmuck, Skulpturen und Handarbeit

16.11.2009

FRIESOYTHE Besondere Hilfe

Für eine besondere Nachbetreuung von Jugendlichen, die bereits in der Jugendwerkstatt „Sozialer Briefkasten“ gelernt haben, hat Lehrerin Ursula Decker ein neues Projekt gestartet. Seit ein paar Wochen besucht sie die „Ehemaligen“ an ihren neuen Arbeitsplätzen. Per Überraschungsbesuch kontrolliert sie, ob die Jugendlichen sich gut schlagen oder Hilfe brauchen. Ursula Decker sucht auch das Gespräch mit den Arbeitgebern.

Friesoythe/nie Großer Andrang herrschte am Wochenende beim großen Basar und Tag der offenen Tür der Jugendwerkstatt „Sozialer Briefkasten“. Ein Gang durch die Räume zeigte die sehr unterschiedlichen Arbeitsgelegenheiten für die Jugendlichen, von denen vier in der Einrichtung eine Berufsausbildung absolvieren. Leiterin Iris Schulze hatte schon im Vorfeld gesagt, der Tag der offenen Tür sei eine gute Möglichkeit, „der Bevölkerung vorzustellen, was wir machen und wie breit gefächert unsere Arbeit ist.“ Köstliche Kuchen, leckere Waffeln und Bratwurst vom Grill ließen keine Wünsche offen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Festlicher Weihnachtsschmuck, ausgefallene Geschenkideen, beeindruckendes Kunsthandwerk und duftende Köstlichkeiten lockten am Sonnabend und Sonntag hunderte Besucher auch zum „Großen Adventszauber“ auf den Grünen Hof in Friesoythe. Ein großes Angebot gab es in der Verkaufshalle des Autohauses Jannink und in den eigenen Ausstellungsräumen von Raumausstatter Fangmann zu bewundern.

Mehr als 21 Aussteller trugen dabei zum guten Gelingen der Adventsausstellung bei, die zum wiederholten Male vom Autohaus Jannink, dem Schuhhaus Greten aus Markhausen und Raumausstatter Fangmann organisiert wurde. Von der neuesten Schuh- und Handtaschenmode über exklusive Einrichtungsideen und Weihnachtsaccessoires bis hin zu großen und kleinen Geschenken reichte das Sortiment. Kostbarkeiten aus Glas, Keramik, Ton und Holz fanden ebenso begeisterte Kunden, wie Eisen- und Gartenskulpturen in Rostoptik, Designerschmuck, Seidenmalerei und weihnachtliche Floristik.

Interessante Einblicke in ihre Arbeit gewährte Elke Brinkmann aus Friesoythe. Die junge Fotografin zeigte einige ihrer Arbeiten aus moderner, zeitgemäßer und alternativer Fotografie und fertigte auf Wunsch Porträtaufnahmen an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.