• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Gesellenbrief öffnet Perspektiven

16.07.2012

CLOPPENBURG Immer größerer Beliebtheit erfreut sich der Beruf „Fachkraft für Lebensmitteltechnik“ Am Sonnabend, 14. Juli, erhielten die erfolgreichen Lehrlinge des laufenden Jahrgangs bei einer offiziellen Feierstunde im Foyer der Stadthalle Cloppenburg ihre Gesellenbriefe. Dazu konnte der Prüfungsvorsitzende Wilfried Spreckels neben den Eltern der frischgebackenen Fachkräfte unter anderem auch eine Reihe von Firmenvertretern und Lehrern begrüßen.

Dr. Andreas Berndt, der stellvertretende Leiter der BBS Technik, sprach von einem guten Tag. Die neuen Gesellen hätten gute Berufsaussichten. Einen großer Teil von ihnen übernehmen die Lehrbetriebe in ihre Belegschaften. Das steht bereis fest. Ein anderer Teil setzt zunächst auf Weiterbildung. „Unsere Absolventen bleiben in der Region“, betonte Dr. Berndt, und verwies dabei auch die überaus zahlreichen lebensmittelverarbeitenden Firmen im heimischen Raum.

Lob und gute Wünsche

Eine eigens angereiste Vertreterin der Industrie- und Handelskammer (IHK) Oldenburg überbrachte Glückwünsche des Kammerpräsidiums. sie verwies darauf, dass sich die Zahlen der Auszubildenden und der Ausbildungsbetriebe seit der Einführung des Berufsbildes „Fachkraft für Lebensmitteltechnik“ 1983 ständig nach oben entwickeln. Zudem sicherten sich viele Unternehmen auf diese Art und Weise ihren Nachwuchs.

Hier nun die Namen beziehungsweise Lehrbetriebe der 32 Lebensmitteltechniker, die an der Cloppenburger Feier teilnahmen:

„Klasse NFK3-1“ Joel Beckers (Stöhr Brot Ammerländer Großbäckerei); Christoph Diekmann (Wernsing Feinkost); Sascha Fuhrmann (Intersnack Knabber-Gebäck); Stefan Grote (Wernsing Feinkost); Ricardas Konradi (Bernard Matthews); Dietrich Kwast Dr. Siemer Getränke); Patrick Lampe (Wernsing Feinkost); Christopher Lohmann (Wernsing Feinkost); Thomas Marachin (Tulip Feinkost Company); Dimitri Neumann (Wernsing Feinkost); Dennis Schiefer (Wernsing Feinkost); Barbara Stresow (Royal Greenland Seafood); Malte Wiegmann (Wernsing Feinkost); Franz Wübbeler (Tulip Feinkost Company).

Breite Palette von Firmen

„Klasse NFK-2“ Paul Abeln (Böseler Goldschmaus); Julian Büter (Sickendiek Fleischwaren); Raphaela Gedies (Danisch Crown); Dominik Gensch (Sickendiek Fleischwaren); Maik Koopmann (Heidemark); Sabrina Lampe (Heidemark); Eugen Langlitz (Danish Crown); Eduard Lanweber (Schinken Einhaus); Simon Macke (Flei-Krone); Jessica Piepließ (Heidemark); Alexander Poschuk (Danish Crown); Andre Schröder (Böseler Goldschmaus); Jana Schumacher (Heidemark); Leon Simunovic (Lastruper Wurstwaren schulte); Thomas Stober (Fleisch-Krone); Stanislav Trot (Danish Crown); Theo Westerkamp (Eichkamp); Marco Wielenberg (Böseler Goldschmaus).

 @ Mehr Informationen auch unter http://www.bbst-clp.de

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.