• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Verkehr: Harkebrügger Kreisel wird neu gestaltet

09.05.2016

Harkebrügge Seit gut einem Jahr durchfahren täglich viele Fahrzeuge den neu erbauten Kreisel an der Kreisstraße 296 und der Landesstraße 832 in der Ortschaft Harkebrügge. Allerdings bietet der Kreisel keinen schönen Anblick.

Das wird sich nun ändern. Der Kreisel soll verschönert werden. Dafür sorgen in Gemeinschaftsarbeit der CDU-Ortsverband und der Aktiv-Kreis Harkebrügge. Vor gut einem Jahr wurde dazu bereits ein Gestaltungswettbewerb gestartet. Im Mittelpunkt dabei stand die Ortsverbundenheit. „Wir haben sehr gute Vorschläge von der Einwohnerschaft Harkebrügges erhalten. Allerdings wurden diese aus Gründen der Verkehrssicherheit alle abgelehnt“, bedauerte Projektleiter Ewald Schneider. Dennoch sprach er allen Beteiligten am Gestaltungswettbewerb seinen Dank aus.

In guter Zusammenarbeit mit der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lingen wurde ein neues Konzept erarbeitet, was den Vorschriften entsprach. Für das Team um die beiden Projektleiter Ewald Schneider und Georg Eilers war das der Grundstein das Projekt „Verschönerung des Kreisels“, anzupacken. Für die Herstellung der Kreiselkunst konnte man mit Frank Worthmann den Chef der Firma Wortmann Maschinenbau als Sponsor gewinnen. Dort im Hause wurde die Kreiselkunst gefertigt. Inmitten des Kreisels steht nun ein rundes Metallschild mit dem Schriftzug der Ortschaft Harkebrügge. Auch an die plattdeutsche Mundart haben die Harkebrügger gedacht. Auf der einen Seite werden die Autofahrer mit der Inschrift „Begreut di“ begrüßt und auf der anderen Seit mit „Kiek weer in“ verabschiedet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In den nächsten Tagen werden nun gemeinsam die beiden Garten-und Landschaftsbauer des Ortes, Stephan Wienken und Heinrich Block, die gärtnerische Gestaltung vornehmen.

„Die Einweihung des Kreisels wird dann nach endgültiger Fertigstellung gefeiert, wozu die gesamte Bevölkerung eingeladen ist“, sagt Ewald Schneider.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.