• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Hausfrauenbund lässt Männer ran

18.03.2010

CLOPPENBURG Die Bezeichnung „Der Deutsche Hausfrauenbund Ortsverband Cloppenburg und Umgebung“ wird in „DHB Netzwerk Haushalt“ geändert. Die veränderten Familienstrukturen, die stärkere Einbindung der Väter in die Kindererziehung und die Hausarbeit waren der Anlass zur Namensänderung. Das gab der Cloppenburger Hausfrauenbund jetzt auf seiner Mitgliederversammlung im Wirtshaus „Zum Löwen“ bekannt.

117 Mitglieder verzeichnet der Verein aktuell. Mehr als 50 von ihnen folgten den Berichten der Kassenwartin und Kassenprüferin. Nach der Vorstandsentlastung fanden die Wahlen statt.

Vorstand bestätigt

Alle Vorstandsmitglieder, bis auf Gudrun Tiedemann, die nach langjähriger Tätigkeit verabschiedet wurde, bleiben weiterhin in ihren Ämtern. Dazu gehören Anne Soyka, Karin Stuckenberg, Christiane Brand, Irmgard Kohl, Maria Kille, Anne Busch und Irmgard Siewert. Als Beisitzerin wurden Veronika Krüger und Gisela Lukas ins Amt gewählt.

Die stellvertretende Vorsitzende Karin Stuckenberg dankte Anne Soyka für ihre 20-jährige Vorstandsarbeit. Für 30-jährige Mitgliedschaft wurden Irmgard Kohl und Lisa Stolle, für 25-jährige Mitgliedschaft Gudrun Tiedemann, für 20-jährige Mitgliedschaft Annemarie Busse geehrt.

Steigende Mitgliederzahlen

Der DHB verzeichnet seit Jahren eine steigende Zahl von männlichen Mitgliedern. Der Verband greift immer wieder aktuelle gesellschaftspolitische Verbraucher- und Umweltfragen auf. Die Führungszentrale in Bonn arbeitet bundesweit mit zahlreichen Organisationen zusammen.

Hierzu gehören: Die Verbraucherzentralen, Industrieverbände und Behörden. Dort ist der DHB auch in Entscheidungsprozesse eingebunden.

Ausblick auf nächste Zeit

Einen Ausblick auf die nächsten Monate gewährte der Verein ebenfalls: Neben einer Fahrradtour nach Molbergen mit Spargelessen stehen im Juni der Besuch der Waldbühne in Ahmsen („Passion“) und im August eine Tagesfahrt nach Celle an. Die genauen Termine zu den jeweiligen Veranstaltungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.