• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Hier wird heißes Eisen geschmiedet

05.09.2012

Friesoythe Die Vorbereitungen für das Friesoyther Eisenfest laufen auf Hochtouren. Die Besucher können sich von Freitag, 14. September, bis Sonntag, 16. September, auf ein abwechslungsreiches Fest in der Friesoyther Innenstadt freuen. Die Stadt Friesoythe, der Handels- und Gewerbeverein (HGV) Friesoythe sowie die Schausteller laden dazu herzlich ein.

Gestartet wird das Eisenfest am Freitag um 11 Uhr mit einem offiziellen Empfang im Forum am Hansaplatz. Um 18.30 Uhr folgt dann die öffentliche Eröffnung vor der Kirche in der Innenstadt. Um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) beginnt im Festzelt an der Wasserstraße der von der NWZ   präsentierte „Ironheart“-Bandcontest. Zehn Musikgruppen treten auf, um das Publikum in einem Wettbewerb zu überzeugen. Um 21 Uhr begeistert ein Feuer-Tanz-Theater.

Am Sonnabend heißt es dann „Eisenzeit in der Innenstadt“. Während die Besucher bis 18 Uhr in den Geschäften shoppen können, dreht sich auf den Straßen alles um Hammer und Amboss. Aktions- und Schauschmieden geben Einblicke in das Handwerk.

Um 15 Uhr startet die Friesoythe Classic. 60 Oldtimer gehen bei der Rallye an den Start. Zunächst geht es auf einen Rundkurs durch die Innenstadt, ehe die Fahrer eine Orientierungsetappe im Friesoyther Umland absolvieren müssen. Ein Gesangwettbewerb findet um 20 Uhr im Festzelt an der Wasserstraße statt.

Die Eisenzeit wird am Sonntag ab 13 Uhr fortgesetzt. Aktions- und Schauschmieden prägen dann das Bild auf den Straßen der Friesoyther Innenstadt. Ab 14 Uhr wird es zudem in der Stadt Live-Musik geben. Nicht fehlen darf das Seniorenkaffee. Alle älteren Bürger sind dazu ab 15 Uhr in das Festzelt an der Wasserstraße eingeladen. Musikalisch unterhalten werden die Senioren von den Mehrenkamper Dorfmusikanten. Die Geschäfte laden zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Von 13 bis 18 Uhr kann in der gesperrten Innenstadt gebummelt werden.

Drei Tage volles Programm

Freitag, 14. September: 18.30 Uhr: Eröffnung mit der Bigband Friesoythe vor dem Rathaus Stadtmitte 19 Uhr: Ironheart-Band-Contest im Partyzelt an der Wasserstraße 20 Uhr: licht – musik – kirchenraum in der St. Marien-Kirche 21 Uhr: Feuer-Tanz-Theater Feuerperformance vor dem Rathaus Stadtmitte

Sonnabend, 15. September: 9 Uhr: Internationaler Schmiedewettbewerb zur Eisenstadt-Rallye, Schmiedezelt, Stadtmitte 13 Uhr: Eisenzeit in der Innenstadt 13 bis 18 Uhr: Geschäfte geöffnet 14 Uhr: Live-Musik in den Straßen 14 Uhr: Aktions- und Schauschmieden, Innenstadt 15 Uhr: Friesoythe Classic – Eisenstadt Rallye, Start Bahnhofstraße 17 Uhr: Hubertusmesse und anschl. „Jagdfantasie“, Stadtpark beim Rathaus 20 Uhr: Songcontest, Festzelt, Wasserstraße

Sonntag, 16. September: ab 12.15 Uhr: Sonderfahrten der Museumseisenbahn, Präsentation von historischen Eisenbahnfahrzeugen und Werkzeugen am Bahnsteig in Friesoythe 13 Uhr: Eisenzeit in der Innenstadt 13 bis 18 Uhr: Friesoyther Geschäfte haben geöffnet 14 Uhr Schmieden und mehr… Aktionen in den Straßen der Innenstadt 14 Uhr: Live-Musik in den Straßen 15 Uhr: Seniorenkaffee mit den Mehrenkamper Dorfmusikanten, Festzelt, Wasserstraße 15 Uhr: Die Schmiedewerkstatt, Hammer- Amboss-Esse-Schmiede, in der Stadtmitte 17 Uhr: Fundsachenversteigerung der Stadt Friesoythe, „Drahtesel“ und vieles mehr, Stadtmitte

Carsten Bickschlag
Redaktionsleitung Friesoythe
Redaktion Münsterland
Tel:
04491 9988 2900

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.