• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

FEUERWEHR II: Hilfe auf dem neuesten Stand

16.04.2008

SCHARREL Als der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Scharrel 2002 startete, war er in erster Linie für die Unterstützung zum Aufbau einer First Responder Gruppe in der Feuerwehr Scharrel gedacht: Damit aber nicht genug. Denn auf der Mitgliederversammlung im Feuerwehrhaus in Scharrel stellte der Vorsitzende Manfred Fennen fest, dass dieser Förderverein nicht nur die First Responder Gruppe unterstützt, sondern mittlerweile auch für die Jugendfeuerwehr und für die Ortswehr Scharrel von immenser Wichtigkeit ist.

So habe der Verein, der mittlerweile 95 Mitglieder zählt, in den vergangenen sechs Jahren viele Ideen und Projekte angestoßen.

In sechs Jahren habe der First Responder etwa 300 Einsätze gefahren. Oft sei es dabei um lebensbedrohliche Notlagen, gegangen und so habe man sehr schnell festgestellt, wie gut und wichtig die Einrichtung sei. Durch den Förderverein konnte aber nicht nur das Fahrzeug für die Gruppe angeschafft werden, auch konnte mittlerweile ein neuer Defibrillator mit Monitoring gekauft werden. „Es ist wichtig, den First Responder auf dem neuesten Stand zu halten“, betonte Fennen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch die Jugendfeuerwehr sei durch den Förderverein bei der Beschaffung neuer Feldbetten unterstützt worden. Die Ortswehr konnte sich über Unterstützung durch den Förderverein freuen. Ein Abrollcontainer-Tank, ein Abrollcontainer für Sonderlöschmittel und ein Werbebus wurden mit Hilfe von Sponsoren angeschafft. Bald werde ein neues Fahrzeug benötigt. Dazu wolle man bereits beim Tag der offenen Tür am 25. Mai eine Mitgliederwerbung durchführen und um Unterstützung für ein neues Fahrzeug bitten.

Der gesamte Vorstand mit seinem Vorsitzenden Manfred Fennen, dem zweiten Vorsitzenden Hans-Martin Schütte, dem Schatzmeister Stefan Vocks und dem Schriftführer Martin Teipen wurde für weitere sechs Jahre wiedergewählt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.