• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Wirtschaft: In eigener Sache Initiative zeigen

17.01.2014

Elsten Zahlreiche Mitglieder und Gäste konnte der Vorstand der Cloppenburger Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH) zum traditionellen Neujahrsempfang im Saal Vaske-Thlölking begrüßen. Bei Sekt und Fingerfood nutzten sie die Gelegenheit zum Austausch.

Engagierter Arbeitskreis

Zunächst stellten die UFH den 1992 gegründeten und aktuell von Christina Hamers geführten Arbeitskreis vor, der dem 1500 Mitglieder starken Landesverband Niedersachsen angehört, und sich mit 34 Zusammenschlüssen auf der Bundesebene (6000 Mitglieder) engagiert. Bei den turnusmäßigen Veranstaltungen geht es um Themen, wie betriebliches Gesundheitsmanagement oder Bürokratisierung. Dem Cloppenburger Arbeitskreis gehören Handwerker- und dem Handwerk verbundene Unternehmerfrauen, Selbstständige, mithelfende Ehefrauen und im elterlichen Betrieb arbeitende Töchter an.

Anschließend gewährte Dr. Michael Hoffschroer, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Cloppenburg, Einblicke in seine Arbeit. Zudem erläuterte er das Angebot der Kreishandwerkerschaft zur Konfliktlösung auf einer außergerichtlichen, und für alle Parteien akzeptablen Ebene durch Mediation.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für heimische Betriebe

Als Wirtschaftsmediator im Handwerk bietet Hoffschroer heimischen Betrieben seine Unterstützung an. Die Erstberatung ist kostenlos. Typische Einsatzfelder von Mediatoren im Handwerk sind etwa Personal-, Nachfolge- und Kundenkonflikte sowie Unstimmigkeiten mit Behörden. Ziele sind passgenaue und zukunftsorientierte Lösungen.

Übrigens: Die UFH laden monatlich zu einem Vortrag (Keine Anmeldung; Gasthörer willkommen) in die Kreishandwerkerschaft Cloppenburg ein; Kontakt: greten.ufh@handwerk-cloppenburg.de. Am Montag, 10. Februar, ab 19.30 Uhr, referiert Jens Dietz über „Motivation – die Grundlage des Erfolgs“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.