• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Jäger erlegen 155 Tauben im Saterland

04.02.2020

Am vergangenen Wochenende fand die traditionelle revierübergreifende Saterländer Taubenjagd statt. Heinz-Werner Hussmann (Bild, rechts), Leiter des veranstaltenden Hegerings Ramsloh, begrüßte dazu 83 Jäger aus den Hegeringen Ramsloh, Scharrel, Strücklingen, Barßel, Friesoythe und Bösel sowie Teilnehmer aus Oldenburg. Er bedankte sich besonders bei den Revierpächtern, die ihre Flächen für die Jagd zur Verfügung stellten. Insgesamt erlegten die Waidmänner 155 Tauben.

Jagdkönig der Nordkreistaubenjagd wurde mit 13 erlegten Tieren Willi Peters aus Ellerbrock (Bild, von links), Vize-Jagdkönig mit elf Tauben Frank Altehans aus Strücklingen und Vize-Vize-Jagdkönig Rolf Schulte mit acht gestreckten Tauben.

Das Tipp-Spiel der Jagd entschied Edmund Eilers für sich. Er stifte den gewonnenen Gutschein an Mirella Siemer, die Geburtstag feierte, und zudem von Hegeringleiter Hussman für ihre erfolgreiche Vorstandsarbeit geehrt wurde. Der Erlös aus der Saterländer Taubenjagd soll der Deutschen Teddystiftung in Esens zugutekommen, teilen die Jäger mit. BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.