• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Bullen begrüßen Kamper Landvolk

06.08.2018

Kampe /Carolinenhof Vielseitig haben sich die Mitglieder des Ortslandvolkverbandes Kampe bei ihrem Feldbegang informiert. Zunächst ging es mit dem Fahrrad zum Hof Ideler. Der weitere Weg führte zum landwirtschaftlichen Betrieb von Eugen Hagen zum Gut Carolinenhof – allerdings nicht mit dem Fahrrad, sondern mit einem Planwagen.

Vom Betriebsinhaber erhielten die Teilnehmer einen Überblick über den dort geführt „Strohstall“. Dort werden die Bullen auf Stroh geführt. Dabei wurde schnell klar, dass neben den vielen Aufgaben rund um die Versorgung der Nutztiere die heutige Landwirtschaft auch ein hohes Maß an einzuhaltender Hygiene und lückenloser Dokumentation erfordert. Die Landwirte waren ziemlich erstaunt, als man die riesige Halle betrat und dort von 700 ausgewachsenen Bullen mit „Gebrüll“ begrüßt wurden. Welch ein imposanter Anblick, den riesigen Tieren einmal direkt gegenüber zu stehen, so die Teilnehmer.

Es war faszinierend für Bauern zu sehen, wie in die Mastboxen mit Hilfe einer Art Roboter das Stroh für die Liegeplätze eingestreut wurde und zu erfahren, wie viel Platz (4,7 Quadratmeter) jedem Tier zur Verfügung steht. Darüber hinaus war es sehr spannend, die bereits im Theorieunterricht besprochenen Rinderrassen und Kreuzungstiere einmal live zu sehen.

Im Anschluss ging es zum „Hühnerhof“ von Lena Ideler. An der Carolinenhofstraße hat die Bauernhofpädagogin einen Hühner-Wohnwagen aufgestellt. Rund 50 Hühner leben dort, die auch gemietet werden können. Durch die „Huhnmieter“ möchte Ideler die Landwirtschaft und die Tierhaltung den Menschen näher bringen. Entweder für fünf oder zehn Monate kann man bei ihr ein Huhn mieten. Inklusive sind Eier, Pflege und ganz neue Einblicke. Die bekamen auch die rund 60 Teilnehmer des Feldbegangs. „Wir sind mit der Veranstaltung sehr zufrieden“, sagten Vorsitzender Werner Reil und Organisator des Ausflugs, Heinz Madderken. Mit einem Grillabend und dem dazugehörigen Umtrunk ließ man den Tag ausklingen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.