• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Brauchtum: Kaplan weiht neue Standarte und Kanone „EOS“ ein

09.08.2010

CLOPPENBURG Besonderer Tag für den III. Zug des Bürgerschützenvereins Cloppenburg: Rechtzeitig zum Jubiläum und dem Kaiserschießen weihte Kaplan Karsten Weidisch auf dem Bernayplatz eine neue Standarte und die Kanone ein.

Die Standarte zeigt auf der einen Seite das alte Rathaus der Stadt, auf der anderen ist ein Landsknecht zu sehen – „gelungen“, befand Hauptzugführer Werner Stadtsholte. Und Zugmitglied Uli Alberding kann sich freuen, dass er jetzt nicht mehr hinter einem „Schneeschieber“ herlaufen muss.

Auf dem vergangenen Schützenfest war auch die Idee für eine Kanone geboren. Dr. Herbert Eckmeyer hat sich seit einigen Jahren der Böllerei verschrieben. In Manfred Steinkamp und Ferdy Osterdorf fand er zwei Gleichgesinnte und so wurde das Geschütz angeschafft (die NWZ  berichtete). Zuständig für die Kanone ist nun die neu gegründete „Bürger-Artillerie“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ihren ersten Auftritt hatte die Kanone am Nachmittag während des Kaiseradler-Schießens. Mit 240 Gramm Schwarzpulver wird die Kanone geladen und dann mit einer Zündschnur zum Abschuss gebracht. Um die Kanone zu benutzen, muss eine Berechtigung, der Böllerschein, erworben werden. „Böllern ist etwas Besonderes, und es soll auch etwas Besonderes bleiben“, sagte Dr. Herbert Eckmeyer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.