• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Klassisches Sortiment reicht nicht aus

23.08.2014

Nordkreis Online-Händler erobern immer mehr Marktanteile im Handel und drängen längst auch in lokale Märkte.

Die NWZ  fragte in drei Kiosken im Nordkreis nach, ob sie unter der Konkurrenz leiden. Dabei zeigte sich, dass jeder Kiosk etwas „Eigenes“ hat, um der Kundschaft etwas zu bieten.

Den zunehmenden Wettbewerb spürt auch Annette Gerdes aus Barßel. Sie betreibt seit elf Jahren den Kiosk „Anne“ im Ortskern der Gemeinde. Um gegen die Konkurrenz stand zu halten, setzt sie neben dem klassischen Angebot wie Tabakwaren, Zeitungen, Getränken, Eis und Süßigkeiten auch auf Geschenkartikel und Souvenirs. „Wir haben hier viel Tourismus“, erzählt Annette Gerdes. Daher werde das Angebot gut angenommen. Ein Renner nach wie vor: die klassische „bunte Tüte“, gefüllt mit Süßigkeiten wie Weingummi und Lakritze. Diese sei nicht nur bei Kindern sondern auch bei Erwachsenen beliebt. Die Barßelerin hat ihren Kiosk sieben Tage die Woche geöffnet.

Auf das klassische Sortiment allein setzen auch Anna Maria Platte und ihr Mann Egon vom „Kiosk am Kreisel“ in Ramsloh nicht mehr. Zum Angebot des Kiosks gehören auch Wasserpfeifen, die im Tabakshop zu finden sind. Wie in Barßel finde auch in Ramsloh nach wie vor die klassische „bunte Tüte“ großen Anklang, sagt Egon Platte. „35 verschiedene Sorten an Süßigkeiten haben wir.“ Die Konkurrenz zu anderen Angeboten merke er nicht, sagt Platte. „Wir haben hier einen super Standort direkt am Kreisel.“ Seit 13 Jahren wird der Kiosk bereits betrieben.

Die Geschwister Anne Schütte und Ingrid Tholen betreiben seit 17 Jahren den Kiosk „Uus lüttje Laden“ in Kamperfehn. Über mangelnde Kundschaft können die beiden nicht klagen. Dazu trägt unter anderem der Standort bei: Der Kiosk liegt direkt an der Straße.

„Für den kleinen Einkauf kommen unsere Kunden gerne hier her“, erzählen die beiden Inhaberinnen. Besonders die ältere Generation aus der Umgebung kaufe im „lüttje Laden“ oft ein – schließlich könne diese oftmals längere Wege nicht mehr auf sich nehmen. Sogar kostenfreie Lieferungen übernehmen die Inhaberinnen: „Wenn unsere Kunden nicht mehr zu uns kommen können, bringen wir ihnen die Ware.“ Vor allem die Gespräche mit den Kunden mache zusätzlich die persönliche Atmosphäre im Kiosk aus.

Zudem sind die beiden Kiosk-Inhaberinnen rundum ausgestattet: von Konserven über Tabak, Getränke und Hygiene-Artikel bis hin zur Post- und Lotto-Annahmestelle ist alles Nötige da, um die Kunden zu versorgen. Da in der Nähe Ferienhäuser stehen, kommen auch viele Urlauber zu ihnen. Die beiden haben sichtlich Spaß an ihrer Arbeit. „Man lernt immer wieder neue Leute kennen“, freut sich Anne Schütte. Von 5.30 bis 21 Uhr kann man bei ihnen einkaufen.

Verena Sieling
Wildeshausen
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2708
Melanie Jepsen
Varel
Redaktion Friesland
Tel:
04451 9988 2504

Weitere Nachrichten:

Lotto

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.