• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Geld für Programme und Maschinen

15.08.2019

Kneheim Michael Kramer ist ein pflichtbewusster Bürgermeister. Und manchen Pflichten kommt er besonders gerne nach, zum Beispiel der am Mittwoch. Mit einem Zuwendungsbescheid, wie es bürokratisch heißt, in der Hand stattete er der Firma Grabber Metallbau an der Dorfstraße in Kneheim einen Besuch ab und überreichte Chef Oliver Grabber eine hübsche Summe aus dem Förderprogramm der Kommunen und des Landkreises für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Die Summe wollte Kramer nicht nennen, nur soviel: Die Maximal-Förderung betrage 37 500 Euro, die habe Grabber nicht ganz erreicht...

Oliver Grabber (37) freute es auf jeden Fall, und auch seine Bürokraft Anke Habeck lächelte. Und nicht zuletzt freute es Ex-Chef Heinrich „Heini“ Kröger, von dem Grabber den Betrieb zum 1. November 2018 aus Altersgründen übernommen hatte.

„Viel Erfolg und gute Geschäfte“ wünschte der Lastruper Bürgermeister der noch jungen Firma, die das Geld für Investitionen in Programme und Maschinen gut gebrauchen kann. Kramer freute sich auch, dass der Betrieb überhaupt weitergeführt werden konnte. So wurden auch zwei Arbeitsplätze gesichert.

Zusammen mit seinen Gesellen Martin Meyer-Borde und Bernd Kathmann sowie drei 450-Euro-Kräften baut Oliver Grabber, seines Zeichens Feinmechanikermeister, vor allem Treppen und Geländer aller Art, aber auch Pferdeboxen – alles ganz nach den individuellen Wünschen der Kunden. Und sollte es die Auftragslage zulassen, auch mal Feuerschalen oder Grills. Aber daran ist zurzeit wohl nicht zu denken: Nach Grabbers Worten ist die Auftragslage gut. Man habe alte Kröger-Kunden übernehmen können und natürlich auch neue dazugewonnen.

Darauf ist auch „Heini“ Kröger stolz. Er steht Grabber noch immer mit Rat und Tat zur Seite und sieht seine alte Firma, die 1936 von seinem Vater gegründet worden ist, in guten Händen.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.