• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 14 Minuten.

Fußball-Nationalmannschaft
Bundestrainer Löw hört nach der EM im Sommer auf

NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG: Kompanien sollen Kohl gemeinsam essen

27.01.2005

SEDELSBERG SEDELSBERG/HN - Im Vorstand des Schützenvereins Sedelsberg hat es zahlreiche Veränderungen gegeben. Der bisherige Schriftführer Michael Thoben ersetzt Schatzmeister Frank Bullermann. Neuer Zugführer der Kompanie I ist der bisherige Leiter der Damenschießgruppe Reiner Dumstorff. Er tritt in die Fußstapfen von Caspar Dultmeyer, der Ehrenmitglied wurde.

Neuer Leiter der Damenschießgruppe wurde Michael Jöring. Die Aufgaben des bisherigen Zugführers der Kompanie IV, Michael Jöring, übernimmt Reinhard Dultmeyer, ebenfalls als Zugfürher ersetzt Reinhold Forwengel in der Kompanie III Josef Steenken. Kompanieführer der Kompanie II (Kolonie) wird Horst Dumstorff.

Nachfolgerin von Schriftführer Michael Thoben ist Gaby Lindemann. Nicht besetzt werden konnte das Amt des Fahnenträgers; hierfür hält der Vorstand weiterhin nach Kandidaten Ausschau. Kassenprüfer wurden Franz Hawighorst, Willi Stadtsholte und Arnold Schröder.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zur Jahreshauptversammlung konnte Vorsitzender Dr. Heinrich Norrenbrock neben den rund 80 Schützen auch Kaiser Gerd Hempen und König Hermann Memering, den Ehrenvorsitzenden Franz Hawighorst sowie zahlreiche Ehrenmitglieder begrüßen.

In seinem Jahresbericht bedauerte Norrenbrock, dass der Schützenwagen zukünftig nicht mehr mit Besuchergruppen fahren darf. Grund hierfür seien versicherungspflichtige Probleme. Künftig dürfe der Schützenwagen nur noch zu Brauchtumsfahrten wie dem Schützenumzug in Sedelsberg genutzt werden.

Der Schützenverein Sedelsberg werde 2006 Ausrichter des Kreisschützenfestes für den Schützenkreis „Alter Amtsbezirk Friesoythe“ sein, informierte der Vereinsvorsitzende die Schützen.

Für ihr langjähriges Engagement wurden Frank Bullermann (5 Jahre), Caspar Dultmeyer (14 Jahre Zugführer und Kompanieführer), Josef Steenken (11 Jahre Zugführer) Horst Waten (2 Jahre Fahnenträger), Thomas Demez (5 Jahre), Mathias Laing (5) und Ludger Kamphaus (15) geehrt. Minutenlangen Applaus gab es, als Vorsitzender Heinrich Norrenbrock für seine 20-jährige Vorstandsarbeit ausgezeichnet wurde. Nachdem er sieben Jahre Schatzmeister des Vereins war, führt er seit 13 Jahren den mehr als 500 Mitglieder starken Verein.

Da die Teilnehmerzahlen bei den Kohlessen der einzelnen Kompanien rückläufig sind, beantragte ein Schütze, die Kohlessen zu einer gemeinsamen Veranstaltung zusammen zu legen. Hierüber soll jetzt in den einzelnen Zügen beraten werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.