• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

In Eigener Sache: Das Sonntagsblatt gibt’s jetzt digital

03.04.2020

Kreis Cloppenburg Die Corona-Krise hat das öffentliche Leben und damit die Wirtschaft ausgebremst. Das trifft auch die Anzeigenzeitungen im Oldenburger Münsterland. Aber auch vom Home-Office aus sind Redaktion und Mediaberater für Sie da – statt mit den gewohnten Printausgaben derzeit in digitaler Version. Lesen Sie das Sonntagsblatt für den Landkreis Cloppenburg und für den Landkreis Vechta nun als E-Paper im Internet – jedes Wochenende aktuell und kostenlos für jedermann und rund um die Uhr abrufbar. Und das gilt auch für frühere Ausgaben in unserem Online-Archiv.

Klicken Sie unter www.wochenblatt-cloppenburg.de bzw. www.sonntagsblatt-vechta.de die Rubrik „E-Paper” an, und das Menü führt Sie ganz einfach zu der digitalen Zeitung – mit Lokalnachrichten, praktischen Verbraucher-Tipps und informativen Sonderthemen für die ganze Familie. Dazu finden Sie auf der Startseite der Homepage täglich aktuelle News aus dem Oldenburger Münsterland.

Inzwischen haben schon viele Leser das Sonntagsblatt als E-Paper für sich entdeckt, das verraten laufend steigende Klickzahlen. Und das macht das Ganze auch für Inserenten spannend: „Auch in unseren digitalen Ausgaben sind die Anzeigen von Händlern, Betrieben und Dienstleistern weiterhin Informationsquelle Nummer eins für die Verbraucher”, betont Verlagsleiter Andreas Ludmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Denn trotz Corona-Sperre bleiben ja viele Unternehmen für ihre Kunden aktiv: Gastronomen mit Außer-Haus-Service, Kundendienste vor Ort, Händler mit neu aufgebauten Online-Shops inkl. Frei-Haus-Lieferung oder auch Baumarkt-Angebote für Handwerksbetriebe.

Natürlich steht das Sonntagsblatt-Team weiterhin allen Inserenten beratend zur Seite. Das gilt nicht nur für Anzeigen, sondern auch für die Informations- und Angebotsprospekte, die größtenteils weiterhin die Haushalte erreichen. Mediaberater und Verlagsleitung sind über die gewohnten Rufnummern und Mailadressen erreichbar. Und diese Kontaktdaten sind auch auf den Homepages der Sonntagsblätter in Cloppenburg und Vechta zu finden, ebenso wie das Online-Formular für Kleinanzeigen.


Die Links zum E-Paper : und   www.wochenblatt-cloppenburg.de  oder   www.sonntagsblatt-vechta.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.