• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Altenoyther Bauernmarkt: Kuhfladen bringt Hauptgewinn

04.10.2014

Altenoythe Der Altenoyther Bauernmarkt wird dieses Mal um noch eine Attraktion reicher: Der Förderverein der Grundschule Gerbert-Schule veranstaltet ab 15.30 Uhr am Sonntag, 19. Oktober, ein sogenanntes Kuh-Roulette.

Ziel sei es, Geld für ein Klettergerüst für die Schule zu sammeln, sagte Heinz Lübbers vom Förderverein. Das werde allerdings mehrere tausend Euro kosten. „Wir haben schon bei anderen Veranstaltungen Geld gesammelt, aber diesmal soll es ein bisschen mehr sein“, sagte Lübbers, als er das Konzept gemeinsam mit Ehefrau Angelika und Heinrich Lücking, einem Mitbegründer des Fördervereins, vorstellte. Man kenne die Idee aus Süddeutschland und auch von einer Veranstaltung in Sedelsberg, sagte Lübbers.

Zu gewinnen gibt es einen Fahrradgutschein im Wert von 1600 Euro. Für die Plätze zwei bis neun gibt es Einkaufsgutscheine zu je 50 Euro.

Hier die Spielregeln: Eine Kuh wird auf einem 14 Meter langen und 15 Meter breiten Platz abgestellt. Teilnehmer können auf 209 verschiedene Felder setzen, eines bleibt als Startfeld frei. Die Quadrate haben eine Seitenlänge von einem Meter. Ein Tippfeld wird nur einmal vergeben, die Kosten betragen 20 Euro. Gewonnen hat derjenige, in dessen Feld die Kuh ihren Fladen fallen lässt. Die anderen Preise werden auf die Nachbarfelder des Gewinners verteilt.

Bauernmarkt in Altenoythe

Zum 17. Bauernmarkt in Altenoythe laden die  Nordwest-Zeitung  und der Bauernmarktverein zum Mitmachen bei einem Gewinnspiel ein. Der Sieger erhält ein halbes Schwein (küchenfertig), der Zweite einen Schinken und der Dritte einen Präsentkorb mit Waren vom Bauernmarkt.

Mitmachen ist ganz einfach: Auf dem neben stehenden Coupon die Rätselfrage beantworten und den ausgefüllten Coupon zur NWZ -Redaktion in Friesoythe, Am Alten Hafen 12, schicken, oder dort persönlich abgeben; faxen geht auch: Telefon 04491/ 99882909. Der Coupon kann auch beim NWZ -Stand auf dem Bauernmarkt ausgefüllt und abgegeben werden. Eine Online-Teilnahme ist ebenfalls möglich.

Einsendeschluss ist Montag, 20. Oktober.

Die Kuh wird auf das Startfeld in der Mitte der Wiese geführt, nach einem Countdown von zwei Minuten beginnt erst die eigentliche Wertung, damit sich das Tier frei bewegen kann. Macht es sein Geschäft auf dem Startfeld, muss auf den nächsten Fladen gewartet werden. Sollte bis 17.30 Uhr kein gültiger Gewinner ermittelt werden, zählt das Setzfeld, in dem das rechte Vorderbein steht.

Zwischen Dienstag und Donnerstag wurden bereits 30 Tippfelder verkauft, sagte Lücking. Spieleinsätze können bei der Altenoyther Filiale der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) oder beim dortigen K&K abgegeben werden.

Maximilian Müller Volontär / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.