• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Nachhaltigkeit: Beim Einkauf Müll reduzieren

14.09.2020

Lastrup Mit dem Einsatz von Mehrweg-Vakuumbehältern wollen die Lastruper Fleischereien Kalieber und Schulte – Lastruper Wurstwaren unnötigen Verpackungsmüll vermeiden beziehungsweise reduzieren. Das geht aus einer Pressemitteilung der Unternehmen Werner Schulte und Kalieber hervor.

Für Fleischereien

Das pfandbasierte Mehrwegsystem Ecobox sei ein speziell auf den Einkauf in Fleischereien zugeschnittenes System und mache gängige Plastikverpackungen zu 70 Prozent überflüssig. „Mit der Umstellung auf die Ecobox wollen wir auf dieses gestiegene Bedürfnis nach umweltverträglichen Verpackungslösungen reagieren“, sagt Markus Landwehr, Fleischer und Verantwortlicher im Kalieber Stützpunkt. „Auch bei Schulte dreht sich alles um Qualität und Handwerk und nach der erfolgreichen Einführung der Ecobox bei Kalieber wollen wir unseren Kunden das gleiche Angebot auch im Laden an der Ruhrbachstraße machen,“ so Fleischermeisterin Sarah Dhem.

Der Kunde erhält den Mehrweg-Vakuumbehälter zusammen mit seiner Ware an der Theke und bezahlt für die Box eine Pfandgebühr. Beim nächsten Besuch bringt der Kunde die Ecobox wieder mit, erhält sein Pfand zurück oder bekommt seinen neuen Einkauf in einen sauberen Behälter verpackt. Die benutzte Box wird in der Fleischerei gereinigt und im Mehrwegkreislauf wiederverwendet. Nach einem Zyklus von mehreren Jahren wird die vollständig recycelbare Ecobox aus dem Verkehr genommen und der Wiederaufbereitung zugeführt. Die Höhe der Pfandgebühr liegt je nach Größe des Behälters zwischen zehn und 25 Euro.

Nachhaltigkeit

„Wir legen höchsten Wert auf die Qualität und die nachhaltige Produktion unserer Waren. Auf diesem Grundgedanken der Nachhaltigkeit wollen wir aufbauen und unsere Kunden mit einbeziehen, Verpackungsmüll so weit wie möglich zu vermeiden. Viele kleine Schritte bringen uns gemeinsam in die richtige Richtung – eine nachhaltigere Arbeits- und Lebensweise“, so Fleischermeisterin Dhem.

Die Box sei hochwertig, robust und langlebig. In verschiedenen Größen eigne sie sich zum Transport und Frischhalten für alle Arten von Fleisch- und Wurstwaren, Fisch, Salaten, Delikatessen, Suppen und Mittagstischgerichten. Die Box besteht aus lebensmittelechtem Kunststoff, ist auslaufsicher, vakuumierbar und für den Kühlschrank, das Gefrierfach, die Mikrowelle und die Geschirrspülmaschine geeignet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.