• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

VEREINE: Laufen, wählen und genießen

17.01.2008

BöSEL Einen „Dreikampf“ hatten jetzt die Mitglieder des Landfrauenvereins Bösel/Petersdorf zu absolvieren: Erst Kohlgang, dann Generalversammlung und danach Kohlessen standen auf dem Programm.

„Wir haben ein arbeitsreiches und erfolgreiches Jahr hinter uns", begrüßte die 3. Vorsitzende Elke Werner die Gäste im Saal Bley. Den Beweis dafür lieferte dann die zweite Vorsitzende Magda Kurmann in ihrem Jahresrückblick. Alle Aktionen waren gut besucht. Im Februar wurde die neue Mensa in der Haupt- und Realschule besichtigt. Schulleiter Herbert Bley und Bürgermeister Hermann Block informierten über das Ganztagsschulprojekt.

Theoretisches und Praktisches über Nordic Walking gab es von Elisabeth van Zadel. Eine Halbtagesfahrt führte nach Elsfleth. Dort wurden ein Garten und ein Hof sowie die Stadt und das Huntesperrwerk besichtigt. Ziele der Fahrradtour waren der Metall verarbeitende Betrieb Manfred Kunert und die Praxis für Physiotherapie. Eine mehrtägige Fahrt führte nach Erfurt. Hier standen eine Fahrt mit der Historischen Straßenbahn, die Dombesichtigung und eine Fackelführung durch die Festung auf dem Programm. Abstecher führten zur Wartburg in Eisenbach und zur Bundesgartenschau in Gera. Über 30 Kinder besuchten bei der Ferienpassaktion den landwirtschaftlichen Betrieb der ersten Vorsitzenden Luise Bauer. Bei einer Gemeinschaftsveranstaltung mit der KFD Bösel referierte Elisabeth Thesing über Drogen. Ein Renner war wieder der Büfettabend „Rund um den Reis“. Gut besucht war auch der Vortrag einer Frauenärztin über die Wechseljahre der Frau. Mit zwei Bussen ging es zum Weihnachtsmarkt nach

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Borken-Marbeck.

Zügig gingen die Vorstandswahlen unter Leitung der Kreisvorsitzenden Ursula Ahrens über die Bühne. Einstimmig wurden Luise Bauer (Vorsitzende), Magda Kurmann (erste Stellvertreterin) und Elke Werner (2. Stellvertreterin) wieder gewählt. Einstimmig wurde auch die neue Kassenwartin Ute Bornhorst gewählt. Sie ist Nachfolgerin von Anne Kühter, die 20 Jahre lang dieses Amt inne hatte. Die Kasse wird künftig von Ingrid Schmiester und Annemarie Rammler geprüft. Kerstin Reinken wurde als Obfrau für den Bezirk Glaßdorf/Südkamp und Kerstin Reinken für den Ausschuss Familie und Gesellschaft bestätigt. Beide treten ihre Ämter für die verstorbene Maria Mödden an.

Auch für die nächsten Monate haben die Landfrauen einiges vor. Im Februar geht es um Farb- und Typenberatung, im März um den Obstbaumschnitt. Ab April soll wieder gebacken werden. Außerdem steht eine Fahrt zum Theater nach Oldenburg an. Dabei soll auch hinter die Kulissen geblickt werden. Fahrradtour (Mai), und Halbtagesfahrt (Juni) folgen.

Nach dem Kohlessen gab es noch viel Beifall für die plattdeutschen Lieder, die Martin Engbers vortrug.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.