• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Drei Tage echter Kirmestrubel

05.10.2019

Lindern Vom Samstag, 5., bis Montag 7. Oktober, feiert Lindern Kirmes. Der Wirtschaftskreis, die Gemeinde der Sportverein Schwarz Weiß Lindern haben ein unterhaltsames Programm vorbereitet.

Am Kirmessamstag geht es um 16 Uhr mit dem 29. Kirmeslauf und dem Freibieranstich durch Bürgermeister Karsten Hage um 18 Uhr los. Am Abend kann auf dem gesamten Kirmesplatz gefeiert werden. Bierpavillons sowie die Zelte der Linderner Wirte warten an allen drei Tagen, auf den Besucheransturm.

Was gibt’s zu essen?

Mehrere Schausteller werden wieder ihre Fahrgeschäfte aufbauen, und weitere Anbieter werden mit ihren Süßigkeitenwagen, Eis- und Schießbuden, Pizza-, Imbiss-, Fisch- und weiteren Verkaufsständen den Kirmesplatz bereichern.

Am Kirmessonntag, 6. Oktober, wird wieder zum Bummeln über die Kirmes eingeladen. Die Geschäfte haben geöffnet und laden zum verkaufsoffenen Besuch ab 13 Uhr ein. Und nach mehreren Jahren Ruhe wird sich auf der Kirmesmeile zwischen dem NP-Markt und der Volksbank wieder einiges tun. Rund 20 Aussteller aus vielen Bereichen werden ihre Produkte anbieten. Für Unterhaltung sorgen hier unter anderem das Jugendorchester des Musikvereins, die Tanzmäuse und die Line Dance Gruppe. Auch hier geht es um 13 Uhr los.

Im Zelt von Ralf Hamberg wird erstmals um 16 und dann um 17 Uhr die „Bingo- Show“ der Messdiener laufen. Die Linderner Landfrauen laden ab 14 Uhr im Pfarrheim zu selbst gebackenem Kuchen und Kaffee ein.

Was gibt’s auf dem Kröchenmarkt?

Am Kirmesmontag, 7. Oktober, beginnt um 10 Uhr der 53. Kröchenmarkt auf dem Marktplatz, zu dem wieder Besucher aus nah und fern erwartet werden. Wie immer werden nützliche Gegenstände, Raritäten, Antikes, Nippes, Fahrräder, Truhen und selbst hergestellte Unikate angeboten und dann unter den Hammer der beiden Versteigerer Friedrich Hillen und Walter Remmers gelangen. Zum Versteigerungsteam gehören weiter Helmut Künnen als Kassenwart sowie weitere in Schwarz gekleidete Mitglieder des Wirtschaftskreises.

Wer etwas zu versteigern hat, kann sich am Kröchenmarktsmorgen ab 7 Uhr vor der Bühne einfinden und seine Raritäten dort anbieten. Mehrere Mitglieder des Wirtschaftskreises werden die Gegenstände, die versteigert werden sollen in Empfang nehmen (Rückfragen bei Bernd Meyer, Tel. 05957/310).

Wo gibt’s Lose?

Am Kirmesmontag beginnt gegen 15 Uhr die Verlosung des Hauptpreises: ein Suzuki Celerio Club. Das Auto hat die Farbe Mineral Grey Metallic, hat 68 PS, ist ausgestattet mit Klimaanlage, Zentralverriegelung mit Funk, umklappbarer Rücksitzbank, Radio/CD, elektrischen Fensterhebern, Bluetooth, USB und ABS/ESP. Es handelt sich um einen Neuwagen mit Tageszulassung im Wert von 11 000 Euro. Lose kann man bei den teilnehmenden Geschäften und Gaststätten sowie an allen drei Kirmestagen auf dem Kirmesplatz kaufen. Außerdem werden noch weitere wertvolle Preise verlost.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.