• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Königsschießen: Manfred Bothe erlegt den Adler

31.05.2010

ELISABETHFEHN Das Königsschießen beim Schützenverein Elisabethfehn zog sich diesmal ziemlich in die Länge, doch dann konnte doch noch ein König ermittelt werden. Manfred Bothe stutzte dem Adler die letzten Federn und wird auf dem Volksschützenfest vom 11. bis 13. Juni gekrönt. Ehefrau Elfriede ist seine Königin.

Einen zähen Adler hatte der Vorstand zum jüngsten Königsschießen zum Abschuss freigegeben. Stundenlang feuerten die Grünröcke auf den Vogel aus Holz mit Zepter und Krone. Doch der wollte einfach nicht fallen. Den ersten Schuss auf des Federvieh auf dem Platz beim Dorfgemeinschaftshaus hatte der amtierende König Justus Haak abgegeben. Schließlich stiegen mit Manfred Bothe und Mareike Lübke zwei beherzte Schützen in die Bahn. Und mit Schützenbruder Hartwig Bruns, der zuvor den Reichsapfel „gepflückt“ hatte, kam kurz vor Schluss noch ein dritter Bewerber in die Bahn.

Das Schießvermögen der Schützen wurde nicht in Frage gestellt, denn die Flügel fielen verhältnismäßig früh. Christel Sibum schoss den linken Flügel ab und Margret Knehans beraubte dem Vogel den rechten Flügel. Dann aber zog es sich hin. Letztlich gab es zum heißen Duell zwischen Manfred Bothe, Mareike Lübke und Hartwig Bruns.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der vom Erbauer Alfred Sibum kunstvoll gedrechselte Greifvogel hielt über fünf Stunden stand. Um 20.55 Uhr – 1000 Schüsse später – fiel der Vogel mit der letzten von Manfred Bothe abgegebenen Kugel zu Boden.

Nicht nur die Erwachsenen ermittelten den König, sondern auch die Kinder- und Jugendlichen mit der Lasergewehr im Dorfgemeinschaftshaus. Bei den Kindern wurde Nadine Meyer Königin und Kevin Janßen Scheibenkönig. Neue Jugendkönigin ist Alexandra Marks und Scheibenkönig Marcel Wiechmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.