• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

LANDFRAUEN: Maria Bruns folgt auf Thekla Schwarte

26.11.2009

GEHLENBERG Der Landfrauenverein Gehlenberg-Neuvrees-Neulorup hat eine neue Vorsitzende. Auf der Generalversammlung im Saal der Gaststätte Reiners in Gehlenberg wählten die Mitglieder Maria Bruns als Nachfolgerin von Thekla Schwarte, die für das Amt nicht mehr kandidierte. Die bisherige Stellvertreterin Agnes Stricker und Kassenwartin Margret Olliges wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Zur neuen Schriftführerin wählten die Landfrauen Marita Untiedt, stellvertretende Schriftführerin ist Renate Diekhaus und stellvertretende Kassenwartin Maria Böckmann. Zukünftige Vertrauensfrauen sind Maria Böckmann, Annette Lammers und Renate Diekhaus. Vertreterinnen in den Fachausschüssen sind Annegret Rumpke und Margret Bruns.

In ihrer Laudatio auf Thekla Schwarte würdigte die Ehrenvorsitzende Elisabeth Meemken das verdienstvolle Wirken in 30 Jahren Vorstandsarbeit, davon fünf Jahre als Vorsitzende. „Schon früh hat Thekla die Notwendigkeit erkannt, dass man aktiv werden muss, wenn etwas passieren soll. Die Landfrauen waren für Thekla wichtig, aber auch Thekla war für die Landfrauen wichtig“, sagte Meemken. Auch als stellvertretende Vorsitzende habe sie schon viele Aufgaben übernommen und sei auf den Mehrtagesfahrten eine kompetente und weltgewandte Reiseleiterin gewesen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Geehrt wurde Maria Hohenbrink für ihre 33-jährige Tätigkeit als Vertrauensfrau. Sie sei sehr zuverlässig gewesen und immer da, wenn sie gebraucht wurde. Stets habe sie für gute Stimmung gesorgt, lobte Thekla Schwarte.

In ihrem Rückblick auf das Winterprogramm 2008/2009 ließ Maria Bruns noch einmal die Aktivitäten Revue passieren, deren Höhepunkt die achttägige Reise nach Frankreich gewesen war. Den Kassenbericht trug Margret Olliges vor, und nachdem die Kassenprüferinnen Helga Robbers und Marlies Schrand ihr eine ordnungsgemäße Buchführung bescheinigt hatten, erteilten die Landfrauen dem Vorstand die Entlastung.

Zu Beginn der Generalversammlung hatte Margret Emke von der Landwirtschaftskammer die Zuhörerinnen „zu einem Spaziergang durch ein Dorf eingeladen“. In einem lustig satirischen Dorfgespräch schilderte sie den Urlaub auf einem Bauernhof aus der Sicht eines Stadtkindes, das Leben einer jungen Dame, die im Dorf zugezogen war, Probleme eines Ratsmitgliedes mit der Dorfgestaltung und Gedanken einer 70-jährigen Bäuerin.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.