• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Schützenbruderschaft: Markhauser Schützen erwarten 1000 Gäste

16.01.2014

Markhausen Der Vorstand der St. Johannes Schützenbruderschaft Markhausen wurde auf der Generalversammlung am Sonntag im Amt bestätigt und bleibt weiterhin unverändert zusammen. Bei den turnusgemäß anstehenden Wahlen wurden der Brudermeister und derzeitige Schützenkönig Günter Willenborg, der Schriftführer Werner Müller und der Kommandoführer Theo Raker einstimmig wiedergewählt.

Der stellvertretende Brudermeister Christoph Böhmann konnte bei der Mitgliederversammlung auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Neben verschiedenen schießsportlichen Erfolgen, von denen Schießmeister Josef Flatken berichtete, gab es auch Erfolge bei den Jungschützen zu verzeichnen. So konnte zum Beispiel Maren Müller beim Bundesschülerprinzenschießen in Salzkotten einen hervorragenden zweiten Platz belegen.

Kassenwart Hermann Kuper berichtete über solide Finanzen im Verein trotz verschiedener Erweiterungs- und Umbaumaßnahmen im Schießstand. Christoph Böhmann hob noch die Erstellung einer eigenen Internetseite hervor und war erfreut über steigende Mitgliederzahlen. „Wir konnten unsere Mitgliederzahl in den letzten zehn Jahren um rund 100 Personen auf mittlerweile 850 Mitglieder steigern. Dies freut uns sehr und bestätigt uns in unserer Arbeit“, so Christoph Böhmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch für das bevorstehende Jahr hat sich die Schützenbruderschaft einiges vorgenommen. So richten die Markhauser Schützen am 24. und 25. Mai 2014 den Diözesanjungschützentag der Diözese Münster aus, zu dem mehr als 1000 Gäste aus den Landesbezirken Münster, Niederrhein und Oldenburger Münsterland/Hümmling erwartet werden.

Christoph Böhmann zeigte sich mit Blick auf die Größe der Veranstaltung recht zuversichtlich, da bereits im Jahr 2012 mit dem großen Jubiläumsschützenfest von den Mitgliedern eine gelungene Veranstaltung gemeistert wurde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.