• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Übergang zur B211 blockiert
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 13 Minuten.

Unfall Auf Der A29
Übergang zur B211 blockiert

NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

„Markt immer neu erfinden“

21.10.2014

Altenoythe Ein gut gefächertes und wohl gewähltes Sortiment. Das sei das Erfolgsrezept des Altenoyther Bauernmarktes, sagt Bernhard Hardenberg vom Bauernmarktverein. Bestätigt wurde diese Annahme von der sehr gut besuchten 17. Auflage des Bauernmarktes am Sonntag (die NWZ  berichtete). Tausende Besucher drängten sich den ganzen Tag über auf dem Gelände vor dem Dorfgemeinschaftshaus von Stand zu Stand. „Die Qualität des Marktes hat sich herumgesprochen“, sagt das Mitglied des 13-köpfigen Organisationsteams. Darauf wolle sich der Verein aber nicht ausruhen. Hardenberg: „Auf diesem guten Wege müssen wir uns immer weiterentwickeln. Es ist eine riesige Herausforderung für unser Team, da wir uns immer neu erfinden müssen. Das macht uns aber auch großen Spaß.“

Eine neue Attraktion war sicherlich das „Kuh-Roulette“, das der Förderverein der Gerbert-Schule organisiert hatte. Dabei ging es um die Frage, auf welchem Fleck einer vorab in Quadrate aufgeteilten Wiese die Kuh Rouletta ihr großes Geschäft verrichten würde. Im Vorfeld konnten sich Interessierte ein Planquadrat gegen den Obolus von 20 Euro auswählen. Am Ende war es das Feld D12. Gerd Meyer aus Bösel hatte sich dieses Planquadrat gesichert und somit den Hauptpreis gewonnen: Einen Einkaufsgutschein von Zweirad Frerichs aus Friesoythe in Höhe von 1600 Euro. Der Gewinner war überglücklich. „Das ist super. Unsere Kleinen brauchen jetzt ihre ersten Fahrräder“, sagte der Vater von Zwillingen. Eigentlich wollte er hauptsächlich dem Förderverein der Gerbertschule etwas Gutes tun, „dass ich jetzt auch noch gewonnen habe, ist unglaublich“.

Auch die „Besitzer“ der anliegenden Felder konnten sich freuen. Sie gewannen jeweils einen Einkaufsgutschein vom K+K Altenoythe. Die Gewinner sind Luca Lammers, Peter Behrens, Alfred Waterkamp, Theo Albers, Mattis Beckmann, Kai Sedat, Anja Schweigatz und Wolfgang Kemper.

Fördervereins-Vorsitzender Heini Lücking freute sich über den Erfolg der Aktion: „Wir konnten alle 209 Lose verkaufen. Somit haben in erster Linie die Kinder der Gerbert-Schule gewonnen, da wir durch den Erlös jetzt eine große Kletterkombination aufbauen können.“

Carsten Bickschlag Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2900
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.