• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Mit neuem Angebot Ort beleben

09.09.2015

Barßel Es gibt Veränderungen an der Lange Straße, der Haupteinkaufsstraße des Ortzentrums Barßel. Wo derzeit noch Handwerker damit beschäftigt sind, das Ladenlokal herzurichten, eröffnet am 1. Oktober der Barßeler Apotheker Henning Schünemann ein neues Sanitätshaus.

„Wir freuen uns auf die Kunden, die zu uns kommen“, sagt Henning Schünemann im Gespräch mit der NWZ . Das Sanitätsgeschäft solle neben dem regulären Sortiment auch eine Schuh-Orthopädiesprechstunde anbieten, sagt der Inhaber der Cosmas-Apotheke in Barßel. Er freue sich, mit dem „Schünemann-Sanitätshaus“ das Angebot vor Ort auch weiterhin abdecken zu können. Das bisherige Sanitätshaus an der Lange Straße in Barßel, das nur wenige Häuser weiter ansässig ist, schließt aus betrieblichen Gründen. Dessen Mitarbeiter konnten von ihm übernommen und das Personal aufgestockt werden, sagt Schünemann.

Erweiterung geplant

Ein weiteres Vorhaben möchte der Barßeler Geschäftsmann in diesem Herbst realiseren. Wie berichtet, plant Schünemann die Cosmas-Apotheke an der Lange Straße zu modernisieren und zu vergrößern. 1990 hatte Schünemann die Geschäftsführung von seinem Vater übernommen. Geplant seien zudem weitere Parkplätze für die Kundschaft. Mit einer Fertigstellung rechne er im kommenden Jahr.

Die Gemeinde freue sich, dass das bislang leerstehende Ladenlokal wieder genutzt werde, sagt Barßels Bürgermeister Nils Anhuth gegenüber der NWZ . Wie berichtet, hatte im Frühjahr der eigens gegründete Arbeitskreis Ortskern seine Arbeit aufgenommen, um sich gemeinsam für die Belebung des Ortskerns einzusetzen. Das Gremium aus Vertretern der Politik und Verwaltung, des örtlichen Handels- und Gewerbevereins (HGV) Barßel sowie des Förderkreises Mittelstand möchte den Leerständen entgegenwirken. Im Herbst wolle der Arbeitskreis Ortskern wieder tagen und die aktuellen Entwicklungen besprechen, kündigt Anhuth an.

Interessenten gesucht

Eine positive Entwicklung konnte Barßels Bürgermeister bereits im März für das zum großen Teil leerstehende Wohn- und Geschäftsgebäude an der Lange Straße 2 a bis c in unmittelbarer Nähe des Netto-Verbrauchermarktes vermelden. Frank Többen und Christian Niehe, beide aus Lönigen, hatten als Privatpersonen die Immobile erworben (die NWZ  berichtete). Zum 1. Juni zog die Barßelerin Bärbel August mit ihrem „Vital-Hus“ als erste Mieterin in die Immobilie. Weitere Interessenten für die noch drei leerstehenden Ladenlokale des Wohn- und Geschäftshauses hätten sich bislang nicht gemeldet, sagt Niehe auf NWZ -Anfrage.

Mit Blick auf die künftige Nutzung sei es durchaus möglich, die Ladenlokale der Immobile miteinander zu verbinden, um ein größeres Geschäft dort zu eröffnen, sagt der Eigentümer. Denkbar sei eine Vielzahl an Geschäftszweigen, so Niehe. Mögliche Interessenten könnten direkt mit ihm Kontakt aufnehmen.

Melanie Jepsen Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2504
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.