• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

„Freudentag für die Gemeinde“

24.04.2019

„Seit 2016 planen wir hier. Im Frühjahr fand die erste Präsentation statt. Seit dem 14.März liegt die Baugenehmigung vor. Nun stehen vor uns 15 Monate Bauzeit“, erinnerte Norbert Hauptvogel, Vorstand der Volksbank Cloppenburg, an die Vorgeschichte der Planungen in Molbergens Ortsmitte zwischen Kreisel und Dorfpark, auf dem Platz des ehemaligen Hotels Thole-Vorwerk. Nun entstehen hier eine Filiale der Volksbank Cloppenburg, eine Tagespflege des St.-Pius-Stifts und zehn Wohnungen.

Vertreter der Gemeinde Molbergen, des Planungsbüros Radke, des St.-Pius-Stifts Cloppenburg und der Vorstand der Volksbank Cloppenburg griffen am Montag für den symbolischen ersten Stich zum Spaten. Im Erdgeschoss des Neubaus wird auf mehr als 300 Quadratmetern eine moderne Bankfiliale entstehen. „Die Volksbank Molbergen wird an dieser zentralen Stelle in dieser hochwertigen, klassischen Bauweise ein echter Blickfang werden und wertet die neu gestaltete Ortsmitte deutlich auf“, so Hauptvogel. „Molbergen ist eine wachsende Gemeinde mit großem Potenzial, so dass wir hier Dinge anbieten können, die wir bisher in Molbergen nicht angeboten haben.“

Als rundum zufrieden äußerte sich auch Molbergens Bürgermeister Ludger Möller, der sich in seinen Planungen bestätigt sah. „Wir haben der Kritik standgehalten“, so Möller. In die Planungen des neuen Kreisels und der Umgebung hatte die Gemeinde Molbergen die Volksbank von Anfang an eingebunden. Denn in dem Wunsch, sich nachhaltig für den Ort zu engagieren, waren sich Bank und Gemeindegremien von Beginn an einig. „Gerade die Kombination aus moderner Bankfiliale, zentralen Wohnungen und Tagespflege macht den gesamten Komplex lebendig und attraktiv“, resümierte Volksbank-Vorstand Jürgen Fuhler.

Im Erdgeschoss wird in einem Bereich von etwa 320 Quadratmetern die Tagespflege mit 14 Plätzen eingerichtet: „Der Bedarf nach einer ortsnahen Tagespflege ist in Molbergen bisher nicht gedeckt“, so Matthias Hermeling, Vorstand des St.-Pius-Stifts Cloppenburg. „Wir freuen uns, dass wir den Molbergern diese wichtige Einrichtung bald dauerhaft vor Ort anbieten können und die Gäste der Tagespflege am Leben in der Ortsmitte teilnehmen können“, so Hermeling weiter.

Möller ist sich sicher, dass auch die geplanten Wohneinheiten zwischen 50 und 130 Quadratmetern schnell Mieter finden, da sie den Bedarfsgruppen vom Single bis zur kleinen Familie gerecht werden. Die Nähe zum neu gestalteten Dorfpark mache die Lage besonders attraktiv. Alle Wohneinheiten, vom Appartement bis zur großzügigen Maisonette-Wohnung, sind mit Balkon oder Terrasse geplant und durch einen Fahrstuhl barrierefrei erreichbar. Sie werden in gehobener Ausstattung gefertigt.

Der Zuschlag nach einem Architektenwettbewerb fiel einstimmig an das sich nun in der Bauphase befindliche Konzept der Firma Radke Architekten aus Haselünne. Henning Radke folgte der Einladung zum Spatenstich ebenso wie der ausführende Firmenvertreter Jens Diekgerdes aus Lastrup.

Das gesamte Investitionsvolumen liegt bei mehr als 3,5 Millionen Euro. Bis zur Fertigstellung im dritten Quartal 2020 bleibt die bisherige Bankfiliale in Molbergen in der Kirchstraße 2 für die Kunden der Volksbank wie gewohnt geöffnet.

Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

NWZ-Immo.de
Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.