• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Nach 15 Jahren im Vorstand ist Schluss

10.03.2009

FRIESOYTHE Bei der Rheumaliga des Ortsverbandes Friesoythe geht eine Ära zu Ende. Vorsitzender Heinz Plaggenborg stand nach 15 Jahre für eine weitere Amtszeit aus Altersgründen nicht mehr zur Verfügung, wie er auf der Mitgliederversammlung im Saal Laing in Ellerbrock verkündete.

Er dankte Vorstandskollegen, Festausschussmitgliedern, Therapeuten und den Vertretern des Friesoyther Krankenhauses für die gute Zusammenarbeit. Sein besonderes Lob galt Ehefrau Agnes, die ihn tatkräftig unterstützt habe.

Nur wenige Minuten nach seinem Rücktritt wählte ihn die über 200 Mitglieder zählende Versammlung einstimmig zum Ehrenvorsitzenden. Der Vizepräsident des Landesverbandes Niedersachsen, Christoph Stallmann, betonte, dass Plaggenborg eine verantwortungsvolle Arbeit für die Menschen und für die Rheumaliga geleistet habe. Für seine Verdienste wurde Plaggenborg mit der Ehrenmedaille des Landesverbandes ausgezeichnet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum neuen Vorsitzenden wählte die Versammlung Hans Göken aus Altenoythe-Hohefeld. In ihren Ämtern bestätigt wurden Marianne Stammermann (2. Vorsitzende), Franz Brüggemann (3. Vorsitzender), Hedwig Wessels (Kassenführerin), Silvia Boden (Schriftführerin) und Hedwig Hanekamp (Beisitzer). In den Festausschuss wurden Irmgard Oltmann, Rita Schlangen, Elisabeth Höffmann, Angela Meyer, Albert Nuxol und Ernst Ostermann gewählt. Als Kassenprüfer fungieren künftig Angela Witte und Liborius Hogartz.

In seinem Jahresbericht zu Beginn der Versammlung verwies Plaggenborg darauf, dass man inzwischen fast 900 Mitglieder habe. Als Festausschussmitglied wurde Maria Wessels sowie als Therapeutin Sonja Palke von Plaggenborg aus ihren Ämtern verabschiedet.

Hedwig Wessels konnte auf einen positiven Kassenbestand verweisen. Der anschließend von ihr vorgelegte Haushaltsplan für 2009 mit einem Volumen von über 14 0000 Euro wurde einstimmig gebilligt.

Für den Sommer ist eine dreitägige Fahrt in den Harz geplant. Zudem soll eine Eierfärberei in Wildeshausen besucht werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.