• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Feldtag: Neues Produkt spart Kosten und Zeit

03.09.2011

ESSEN Die Essener Firma Hugo Vogelsang Maschinenbau GmbH lädt Sonnabend, 3. September, zum so genannten Feldtag ein. Nach der Begrüßung durch Geschäftsführer Harald Vogelsang beginnen um 10 Uhr für angemeldete Gäste Vorträge aus Theorie und Praxis zum Thema „Zukunft der Ausbringtechnik“. Bei der um 12 Uhr beginnenden Besichtigung der Fahrzeuge und einer Feldvorführung will Vogelsang eine Produktneuheit vorstellen, die für höchste Präzision in der Gülleausbringung sorgen soll.

Vogelsang, etablierter Spezialanbieter von Pump-, Zer­kleinerungs-, Verteil- und Ausbringtechnik für die Agrar- und Biogaswirtschaft, Industrie und Kommunen, hat nach eigenen Angaben exklusiv die Strip Till-Technologie der Firma Hirl Systems Agrartechnik GmbH erworben. Das Verfahren, so Vogelsang ermögliche die schonende Bodenbearbeitung und präzise Gülle-Depotdüngung in einem Arbeitsschritt. Ziel von Vogelsang ist es, auf der vorhandenen Technik aufzubauen und diese weiterzuentwickeln. Harald Vogelsang sieht große Entwicklungschancen für ein Serienprodukt in diesem Bereich: „Der Markt für Gülle-Unterfußdüngung ist jung und dynamisch. Wir planen, bereits auf der diesjährigen Agritechnica ein erstes Modell der neuen, von uns entwickelten Reihe vorzustellen.“

Der wesentliche Vorteil beim Gülle-Striptillage-Verfahren sei die partielle Bearbeitung des Bodens: Lediglich ein Teilbereich der Fläche werde streifenförmig bearbeitet. In Vorbereitung der Maisaussaat werde zum Beispiel eine Breite von 25 Zentimetern bearbeitet. Weitere 50 Zentimeter blieben unberührt. Das gewährleiste den besten Schutz vor Erosion und Verdichtung des Bodens. Parallel zur Streifenlockerung werde die Gülle als wurzelnahes, optimal pflanzenverfügbares Düngedepot verlustfrei injiziert. Der einmalige Arbeitsgang für Bearbeitung und Gülleeinbringung spare Kosten und Zeit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.