• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

PÄDAGOGIK: Neues Schild setzt klares Zeichen

03.11.2008

Träger der Einrichtung ist der Caritas-Verein Altenoythe. Das Angebot am Grünen Hof besteht seit 2003.

von hans-carl bokelmann

friesoythe/cloppenburg - Die Gruppe ist klein, die Förderung individuell, die Vorschularbeit spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle. Im Sprachheilkindergarten Friesoythe werden neun Kinder aus dem gesamten Nordkreis Cloppenburg betreut, die am Grünen Hof eine ganz besonders intensive Form der Sprachtherapie erfahren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir betreuen Kinder ab vier Jahren, bei denen eine ambulante Sprachtherapie nicht ausreicht“, erklärt Karin Ziehm, Leiterin der Sprachheilkindergärten im Landkreis Cloppenburg. Und sie fügt hinzu, dass der Bedarf an diesen speziellen Betreuungsplätzen im gesamten Landkreis Cloppenburg in den vergangenen Jahren gestiegen ist.

Der Sprachheilkindergarten in Friesoythe der eng und sehr erfolgreich mit dem städtischen Kindergarten am Grünen Hof zusammenarbeitet - die NWZ berichtete, besteht seit 2003. Das Angebot in Friesoythe und die damit verbundene wohnortnahe Betreuung der Kinder - habe sich über Jahre bewährt, sagt Ziehm.

Grund genug, jetzt mit einem neuen Schild noch deutlicher auf die Einrichtung hinzuweisen. „Es standen immer wieder Leute in der Tür, sie sagten, dass sie uns nur schwer gefunden hätten“, sagt Birgit Bahl, die den Friesoyther Sprachheilkindergarten leitet. Und tatsächlich das neue Schild fällt auf, es ist selbst von der Straße aus gut auszumachen.

Die Erzieherinnen Birgit Bahl und Susanne Kleimann-Günter, die Logopädinnen Agnes Brinkmann und Katrin Kunte, die Ergotherapeutin Kerstin Freese sowie Linda Meiners, sie absolvierte ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) betreuen die Mädchen und Jungen sehr individuell. Zudem kommen auch die Leiterin der Sprachheilkindergärten im Landkreis Karin Ziehm, sowie eine Psychologin in Friesoythe des Öfteren zum Einsatz.

Bahl und Kleimann-Günter raten allen Eltern, schon früh auf die Sprachentwicklung ihrer Kinder zu achten. Auch die Kinderärzte seinen bei den Vorsorgeuntersuchungen angehalten die Sprachentwicklung zu überprüfen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.