• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Kfd Gehlenberg: Neues Team leitet Frauengemeinschaft

24.06.2015

Gehlenberg Ein neues Team wird zukünftig die katholische Frauengemeinschaft (kfd) in Gehlenberg leiten. Nachdem Thekla Crone und Helga Olliges für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung standen, wählten die Mitglieder Gerda Eilermann, Hildegard Breyer, Maria Esters, Anne Steenken, Sonja Elsen, Elke Wilken und Rita Reiners, die zunächst im Team arbeiten werden. Die Kasse führt Elke Wilken, und Sonja Elsen hat die Schriftführung übernommen.

Maria Esters hatte nach einem gemeinsamen Gottesdienst in der Pfarrkirche die Mitglieder im Jugendheim begrüßt. Besonders willkommen hieß sie Pater Johny als Präses der Frauengemeinschaft und die Wellness-Therapeutin Helena Brune aus Bockhorst. Pater Johny dankte der katholischen Frauengemeinschaft für ihre wichtige Arbeit in der Gemeinde und wünschte weiterhin eine so gute Zusammenarbeit.

Den Kassenbericht verlas Elke Wilken. Die Kassenprüfer bescheinigten ihr eine ordnungsgemäße Buchführung und die Mitglieder erteilten einstimmig Entlastung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sonja Elsen erinnerte an die im vergangenen Jahr durchgeführten Veranstaltungen. Es gab eine Krippenbesichtigungsfahrt gemeinsam mit dem Heimatverein nach Papenburg sowie eine Wallfahrt nach Heede. Gut besucht waren auch die Maiandacht mit der Kolpingfamilie, die Adventsfeier mit den Landfrauen, der Weltgebetstag der Frauen und das Fastenessen. Jährlich werden von der Frauengemeinschaft mehrere Blutspendetermine, Gemeinschaftsmessen und Rosenkranzgebete durchgeführt. Ebenfalls werden die Organisatoren der Seniorennachmittage unterstützt. Eine Tagesfahrt führte die Frauen nach Lübeck zum Weihnachtsmarkt.

Bei der Gymnastikgruppe der Damen, die jeweils mittwochs von 20 bis 21 Uhr in der Sporthalle aktiv ist, sind weitere Mitglieder herzlich willkommen, teilte das Vorstandsteam mit.

Als Mitarbeiterinnen in der kfd mitwirken werden in Zukunft Ingrid Pöker und Marianne Rolfes. Sie treten damit die Nachfolge von Gertrud Schulte und Leni Jansen an. „Wir werden uns mit unserer ganzen Kraft einbringen“, versprach Maria Esters im Namen des gewählten Teams, wichtig sei jedoch auch Unterstützung von den Mitarbeiterinnen durch Ideen und Vorschläge.

Im Anschluss an die Generalversammlung zeigte die Wellness-Therapeutin Helena Brune den Teilnehmerinnen, wie sie sich im Alltag kurze Auszeiten gönnen können. Anhand praktischer Übungen lernten die Frauen Entspannungs- und Atemtechniken sowie Möglichkeiten der Konzentrationssteigerung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.