• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Fleisch-Krone in Essen darf Betrieb wieder aufnehmen

23.11.2019

Oldenburg /Hannover Eine nach einem Listerien-Verdacht stillgelegte Fleischfirma im Oldenburger Münsterland darf den Betrieb an einem ihrer Standorte wieder aufnehmen. Bei einer Begehung der Firmenzentrale von Fleisch-Krone Feinkost in Essen im Kreis Cloppenburg wurden erhebliche Verbesserungen bei Sauberkeit und Hygiene festgestellt, teilte das Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (Laves) am Freitag mit. Der Betrieb habe zudem zugesagt, das vorhandene Hygienesystem zu überprüfen und zu erweitern und werde engmaschig kontrolliert.

Ein weiterer Standort des Unternehmens in Goldenstedt im Landkreis Vechta bleibt hingegen weiterhin geschlossen. „Dort gibt es auch bauliche Mängel, die sich nicht so schnell abstellen lassen“, sagte eine Laves-Sprecherin. Außerdem seien die dort gefertigten verzehrfertigen Frikadellen viel anfälliger für Hygienemängel als die in Essen hergestellte Tiefkühlware.

Lesen Sie auch:
Fragen und Antworten zum Listerien-Fall in Goldenstedt

Strafanzeige Gegen Fleisch-Krone
Fragen und Antworten zum Listerien-Fall in Goldenstedt

Unter Druck der Behörden hatte das Unternehmen Anfang November Fertigfrikadellen aus dem Standort Goldenstedt zurückgerufen, nachdem darin Listerien gefunden wurden. Die Betriebserlaubnis war deswegen vorübergehend ausgesetzt worden. Wenige Tage später legten die Behörden auch die Betriebsstätte in Essen still.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.