• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Wolf reißt offenbar in Peheim drei Tiere

28.08.2019

Peheim Ein Wolf hat offenbar ein Damtier und zwei seiner Kälber auf einer Weide in Peheim (Landkreis Cloppenburg) gerissen. Das hat auch der zuständige Wolfsberater Heinz Künnen aus Lindern bestätigt. Die Art und Weise des Risses sei eindeutig auf einen Wolf zurückzuführen.

Als Stefan Thien am Dienstagmorgen aufstand, bemerkte er ein Tier seines Damwildes auf seinen Hof. Dies verwunderte ihn und er schaute sich die Weide des Damwildes auf seinem Hof an. Dabei entdeckte er drei Tiere aus dem Bestand, die auf der Weide lagen. Zwei der Tiere waren aufgerissen und ein weiteres Tier am Hals tödlich verletzt. Schnell kam der Verdacht auf, dass sich ein Wolf an den Tieren vergriffen hatte.

Um diesem Verdacht nachzugehen wurde Künnen aus Lindern angerufen, der schnell den Zugriff des Wolfs bestätigte. Außerdem nahm er Proben, die eingeschickt wurden, um die „Täterschaft“ des Wolfes eindeutig zu bestätigen.

Die 25 Tiere sind auf einer Weide inmitten des Betriebes an der Straße Neuer Winkel untergebracht. Ein 1,70 Meter hoher massiver Zaun grenzt die Weide ein. Der Wolf hatte sich unter dem Zaun durchgebuddelt. Seit 40 Jahren besitzt Stefan Thien Damwild. „Es ist vermutlich ein Einzeltier gewesen“, mutmaßt der Landwirt.

Da der Zaun keinen Untergrabenschutz besitzt, wird es wohl keine finanzielle Entlastung für den Peheimer geben. „Ich gehe nicht mehr alleine auf das Gelände“, sagte Thiens Ehefrau. Da auch Kinder auf dem Gelände spielen, sieht der Landwirt eine Gefahr und wird sich entsprechend einstellen und gegen mögliche weitere Wolfrisse schützen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.