• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Pferde treiben am Sonntag Schrotmühle an

19.05.2016

Bösel Zum Tag der offenen Tür am kommenden Sonntag, 22. Mai, laden die beiden Museumswarte des Heimatvereins Bösel Gerd Bley und Benjamin Dirks in das Museum am Pallert ein. Beginn ist um 11 Uhr. Dann ist bis 18 Uhr reichlich Gelegenheit, sich in der Museumssammlung, die eine große Auswahl an landwirtschaftlichen, hauswirtschaftlichen und handwerklichen Geräten, Maschinen und kleine Schätze bereithält, ein wenig umzusehen und zu stöbern.

Gerd Bley und Benjamin Dirks führen interessierte Gäste auch gerne durch die Sammlung und geben wichtige Informationen über die Ausstellungsstücke. Der Landfrauenverein Bösel-Petersdorf wird an diesem Tag auch sein Brotbackhaus in Betrieb nehmen und frische Brotsorten anbieten. Für Getränke und Imbiss ist auf dem Gelände am Pallert reichlich gesorgt. Im Heimathuus wird für die Besucher eine Kaffeetafel angeboten. Auch an die Kleinsten wurde gedacht, auf die Kinder warten eine Hüpfburg und Kinderschminken. Vor Ort ist auch der „Hammelburger Trödler“ mit alten Raritäten. Viele kennen ihn bereits durch seine Teilnahme am Handwerker- und Bauernmarkt.

Ab 15 Uhr sind Vorführungen geplant. Dann wird der alte Göpel mit Pferden in Betrieb sein und die Dreschmaschine beziehungsweise die Schrotmühle antreiben. Auch die Frage „Wie wird Torf gepresst?“ soll an der Schwarztorfpresse dargestellt werden.

Seit über 30 Jahren ist Gerd Bley Museumswart des Heimatvereins Bösel. In dieser Zeit hat er sich etwa 7500 Stunden ehrenamtlich für das Museum engagiert. Ihm steht Benjamin Dirks zur Seite, der im September den Posten übernehmen wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.