• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

JAHRESBILANZ: Raiba Scharrel ist mit 2004 zufrieden

21.09.2005

[SPITZMARKE]SCHARREL SCHARREL/HNW - Die Mitglieder der Raiffeisenbank eG Scharrel dürfen sich freuen. Während der Generalversammlung im Gasthof Dockemeyer beschloss die Versammlung jetzt, eine Dividende von sieben Prozent auf die Geschäftsanteile auszuschütten.

Vorstandssprecher Günther Lanfermann und Vorstandsmitglied Walter Bockhorst blickten in ihren Berichten auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2004 zurück. Die Bilanzsumme der Raiba Scharrel stieg ihren Worten zufolge um 4,7 Prozent auf 99,4 Millionen Euro.

Lanfermann bezog in seinen Ausführungen Stellung zu der wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland. Er forderte die Politik auf, den ausufernden Bürokratismus konsequent abzubauen. Die Politiker müssten auch unternehmerisch denken. „Gesetze halbieren – und damit das Wachstum verdoppeln“, lautet Lanfermanns Formel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Kritik an der eingeschränkten Kreditvergabe an kleine und mittlere Unternehmen ließ Lanfermann nicht gelten. „Die meisten mittelständischen Kunden der Raiffeisenbank Scharrel hätten keine Probleme, Geld zu bekommen“, sagte er.

Die Raiffeisenbank habe ein Interesse daran, die Wirtschaftskraft der Unternehmen durch Kredite zu stärken, damit dadurch unter anderem neue Arbeitsplätze in Deutschland geschaffen werden könnten. Natürlich müsse die zu finanzierende Investition sinnvoll sein.

Walter Bockhorst verwies unterdessen auf eine erfreuliche Entwicklung der Bank. Im Vergleich zu den Jahren 2002 und 2003 sei sie nachhaltig gewachsen. Die Erträge habe man steigern können. Die Einlagen der Kunden erhöhten sich um 2,7 Millionen auf nunmehr 64,4 Millionen Euro, sagte Bockhorst.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.