• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Zustellung der NWZ verzögert sich – ePaper freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Probleme Im Druckhaus
Zustellung der NWZ verzögert sich – ePaper freigeschaltet

NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Bejagung mit Fallen intensivieren

22.10.2019

Ramsloh Bei der Herbstversammlung des Hegerings Ramsloh im Landgasthof Dockemeyer in Ramsloh-Hollen ist die Bejagung von Nutria wieder ein großes Thema gewesen. Hegeringleiter Heinz Werner Hussmann ging erneut auf die Problematik ein, dass die Bejagung durch Fallenjagd intensiviert werden sollte, da der Bestand weiterhin hoch sei und sich der Nager stark vermehre. Bei der Landwirtschaftskammer gebe es Berater, die bei der Organisation und Information zur Fallenjagd unterstützen. Es könnten Fallen beantragt werden, und es seien auch noch nicht alle zur Verfügung stehenden Mittel für den Fallenkauf ausgeschöpft.

Hussmann bat darum, die engagierte Arbeit der Fellwechsel GmbH zu unterstützen, damit Felle von Raubwild aus heimischer und nachhaltiger Jagd ökologisch und sinnvoll weiter verarbeitet werden können. Es gehe um eine gute Sache. Die Einsammlung von Fellen werde noch umgestellt. Des Weiteren teilte Hussmann mit, dass der Schießstand Ahlhorn gebaut werde und jetzt 3700 Schuss pro Tag in der Wurfscheibenanlage genehmigt seien.

Termine des Hegerings

Die Hegeringjagd ist am 23. November. Treffen ist um 12 Uhr bei der Gaststätte Moorschänke Henken. Anschließend erfolgt die Verteilung in die Reviere. Abschluss mit Essen ist gegen 19.30 Uhr wieder in der Moorschänke (Kostenbeitrag: 20 Euro).

Die Nordkreis-Taubenjagd im Saterland findet am 1. Februar 2020 statt und wird vom Hegering Ramsloh ausgerichtet. Treffen ist um 14 Uhr in der Moorschänke. Die Startgebühr beträgt zehn Euro. Nach der Jagd gibt es neben einer Tombola ein nettes Beisammensein.

Schießobmann Niklas Sassen teilte mit, dass der ausrichtende Hegering Ramsloh erfolgreich das diesjährige Vergleichsschießen für sich habe entscheiden können. Auch arbeite man am Aufbau einer Schützenrotte zur Teilnahme an der nächsten Kreismeisterschaft.

Bläserobmann Matthias Bartels berichtete über die Aktivitäten der Jagdhornbläsergruppe Ramsloh, die die Versammlung zu Beginn eröffnet hatte. Die Bläsergruppe habe am 54. Kreisbläsertreffen teilgenommen, wo Franz Thieben für die 25-jährige Zugehörigkeit als Jagdhornbläser und Mitglied in der Landesjägerschaft Niedersachsen geehrt wurde. Auch habe die Bläsergruppe einen guten achten Platz beim Landeskürwettbewerb in Sögel geschafft.

Brigitta Schulte, Obfrau für Naturschutz und Öffentlichkeitsarbeit, berichtete über die von Mirella Siemer initiierte und sehr erfolgreich verlaufene Facebook-Aktion mit Samentüten für Blühflächen. Des Weiteren waren die Förderungen für Wallhecken, Gewässerrandstreifen und Streuobstwiesen beim Landkreis Cloppenburg Thema.

Zudem verfüge der Hegering mit Mirella Siemer und Brigitta Schulte nach Ablegung des Trainingsmoduls im Mai erstmals über zwei ausgebildete und zertifizierte jagdliche Naturpädagoginnen der Bildungsinitiative „Lernort Natur“ des Deutschen Jagdverbandes.

Der Punkt Anschaffung einer Wärmebilddrohne für die Rettung von Kitzen und anderen Wildtieren entfachte eine breite Diskussion. Dazu ist eine Podiumsdiskussion mit Drohnenpiloten, Jagdgenossenschaftsvorständen und Eigenjagden in Planung.

Neu aufgenommen in den Hegering wurde Daniel Block aus Ramsloh.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.