• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Umfeld der Mühle Thema

24.10.2019

Ramsloh Der Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Verkehrswesen und Fremdenverkehr der Gemeinde Saterland kommt am Mittwoch, 30. Oktober, zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Die Mitglieder starten um 9.30 Uhr mit einer Bereisung ab dem Rathaus in Ramsloh, wo die Sitzung dann um 18.30 Uhr fortgesetzt wird. An der Bereisung können auch nicht dem Ausschuss angehörende Ratsmitglieder teilnehmen.

In der Sitzung geht es um den Rückbau von Straßen in Schotterwegen (Imkehörner Weg und Südstraße), die Gestaltung des Mühlenumfelds in Scharrel (Verkehrsregelung), die Erneuerung der Pumpstation am Hollener See in Ramsloh und um die Erweiterung des Parkstreifens am Krähenweg in Scharrel.

Weitere Themen sind die Übernahme und der Betrieb der Weihnachtsbeleuchtung durch die Gemeinde Saterland, zusätzliche Bezuschussung bzw. Kostenbeteiligung für Infrastrukturanschlusskosten der Museumseisenbahn Ammerland-Barßel-Saterland sowie um den Teilbereich des Investitionsprogramms 2019 bis 2023 und den Teilbereich des Haushalts 2020.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.