• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

HAUPTVERSAMMLUNG: Reisevereinigung Nord zeichnet Züchter aus

31.01.2007

ELISABETHFEHN ELISABETHFEHN/CPA - Bei den Brieftaubenzüchtern erfreuen sich die „Rennpferde des kleinen Mannes“ nach wie vor großer Beliebtheit. Das wurde auf der Jahresversammlung der Südoldenburgischen Reisevereinigung Nord im Gasthof Rastedt in Elisabethfehn deutlich.

Die Ehrung der erfolgreichen Züchter der vergangenen Flugsaison, die durch den Vorsitzenden Hermann Stoyke aus Reekenfeld vorgenommen wurde, stand im Mittelpunkt der Versammlung. Für die Leistungen ihrer gefiederten Freunde konnten die Brieftaubenliebhaber aus mehreren Vereinen der Reisevereinigung Nord Pokale, Plaketten und Urkunden in Empfang nehmen.

Gleich mehrfach konnten sich Konrad Tepe, Gerold Olling und Heinrich Keizer in die Siegerliste eintragen. Sie waren die erfolgsreichsten Brieftaubenliebhaber. Mit 568 Punkten und 39 Preisen holte sich Konrad Tepe (Moorbote) die Meisterschaft der „Serie A“. Mit 568 Punkten und 39 Preisen gewann der Elisabethfehner Züchter ebenfalls die „Serie B“. Gerold Olling aus Elisabethfehn vom Verein „Unser Stolz“ gewann mit 539 Punkten und 35 Preisen die Meisterschaft der „Serie C“. Der Brieftaubenfreund aus der Ringstraße holte sich mit 396 Punkten und 26 Preisen auch die „Jährigen-Meisterschaft“. Heinrich Keizer aus Elisabethfehn (Verein „Auf zur Heimat“) gewann mit 235 Punkten und 25 Preisen nicht nur die Jungtauben-Meisterschaft sondern auch die General-Meisterschaft mit 562 Punkten und 44 Preisen. Das Bestgereiste Männchen hatte Konrad Tepe mit 150 Punkten und elf Preisen und das Bestgereiste Weibchen mit 173 Punkten und elf Preisen Gerold Olling im Schlag. Mit der Bestgereisten Jungtaube

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

holte sich mit 59 Punkten und fünf Preisen Günter Hillmann („Heimkehr“) den Sieg.

Im „Ersten Konkurs“ Alttauben war Alwin Schütte aus Harkebrügge in der vergangenen Flugsaison erfolgreich. Bei den Jungtauben im „Ersten Konkurs“ holte Hermann Stoyke aus Reekenfeld die Siegermedaille. Die drei schnellsten Alttauben ließ Alwin Schütte und die drei schnellsten Jungtauben Hermann Stoyke in die Lüfte steigen.

Auch Verbandsmedaillen wurden vergeben. Die Goldmedaille bekam Wolfgang Kroker („Heimkehr“) aus dem Saterland. An Konrad Tepe, Elisabethfehn ging sowohl die Silbermedaille als auch die Bronzemedaille. Den ersten Werbepreis erhielt Leo Gohra vom Verein „Auf in den Norden“ aus Harkebrügge. Bei den Jungtauben ging die Bronzemedaille an Heinrich Keizer. Zudem wurden die Medaillen der „Aktion Mensch“ vergeben. Bei den Alttauben erhielt diese Auszeichnung Gerold Olling und bei den Jungtauben Alfred von Handorf vom Verein „Sturmvogel“ Elisabethfehn.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.