• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Rheuma Liga mag es konstant

01.11.2011

BöSEL Seit 20 Jahren gibt es die Rheuma Liga in Bösel. Dieses Ereignis wurde groß gefeiert. Dazu konnte Vorsitzender Ewald Lübbe viele Gäste und Ehrengäste im Saal Sommer begrüßen. Unter den Gästen war auch der „Gründungsvater“ Christoph Stallmann, der damalige Vorsitzende des Bezirks 8 der Rheuma Liga Niedersachsen. Die Gründungsversammlung fand am 16. Oktober 1991 statt, 46 Personen waren damals dabei. Heute zählt der Verein über 200 Mitglieder. „Der damalige Vorstand ist bis heute fast identisch“, blickte Lübbe zurück. Erster Vorsitzender ist seitdem Ewald Lübbe, Schriftführerin Inge Preuth und Kassenführerin Susanne Barsties. Zweite Vorsitzende war zunächst Maria Bünger, seit bereits 17 Jahren hat Inge Meinen diesen Posten inne. „Dank sprechen wir der Gemeinde aus, die uns dienstags das Schwimmbad zur Verfügung stellt“, so Lübbe.

Neben der Wasser- wird auch die Trockengymnastik angeboten. Neben den therapeutischen Maßnahmen gehören Fachvorträge, Fahrten zu Kliniken und Kurheimen, der Maigang und die Jahresabschlussfeier zum Jahresprogramm.

„Rheuma Liga lebt“

„Hut ab, die Rheuma Liga Bösel lebt“, hob Bürgermeister Hermann Block in seiner Ansprache hervor. Der Verein zeichnet sich durch engagierte Mitglieder aus. „Welcher Verein hat schon seit 20 Jahren fast den gleichen Vorstand, der sich tatkräftig für seine Mitglieder einsetzt“, so Block weiter. Neben einem „gefüllten“ Umschlag hatte er für die Mitglieder ein weiteres Geschenk bereit: „Das Hallenbad wird voraussichtlich Anfang Dezember wieder genutzt werden können.“

Zahlreiche Ehrungen

Die Glückwünsche vom Landesverband Niedersachsen überbrachte der stellvertretende Präsident Dieter Thoms. Für 20-jährige Vorstandsarbeit zeichnete er Ewald Lübbe, Inge Preuth und Susanne Barsties mit Ehrenmedaillen aus. Therapeutin Renate Theilmann, die seit 20 Jahren für den Verein tätig ist, dankte dem Vorstand für die gute Zusammenarbeit. Die Mitglieder erinnerte sie an ihr bereits vor zehn Jahren ausgebenes Motto „Leben ist das, was wir daraus machen“.

Eine Vielzahl von Ehrungen konnte Ewald Lübbe vornehmen. Zehn Jahre Mitglied sind August Brinkmann, Heinrich Brinkmann, Johanna Brinkmann, Maria Bullermann, Margret Menke, Hilde Meyer, Rainer Oldenburg, Maria Tapken, Anneliese Tegeler und Willi Tönnies. Für 20-jährige Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet: Antonia Bley, Erika Bohmann, Monika Hillen, Paula Höffmann, Hildegard Hömme, Gisela Hülskamp, Elisabeth Meyer, Hilde Nording, Ludger Oltmann, Hans-Georg Preuth, Gerda Reeke, Ursula Reinken, Christa Runden, Hermann Runden, Ursula Stammermann, Elisabeth Theilmann, Marianne Tönnies, Susanne Barsties, Inge Preuth und Ewald Lübbe. Die Ehrungen für Helene Willenborg und Irene Hegger werden nachgeholt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.