• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

Gesangverein Cäcilia: Sänger heben über Bremen ab

22.07.2016

Garrel 14 Männer des Gesangvereins „Cäcilia“ Garrel sind jetzt zu ihrer alljährlichen Radtour gestartet. Sie fuhren mit dem Fahrrad nach Bremen in den Bürgerpark. Dort gibt es einen offiziellen Startplatz für Heißluftballone. Die Windrichtung machte eine Verlegung des Starts nach Lilienthal nötig. Von hier aus ging es in die Luft.

Die Ballonfahrt war der Höhepunkt der Radtour, die in diesem Jahr zum 25. Mal angetreten wurde. Die 75-minütige Fahrt ging von Lilienthal über 25 Kilometer bis in die Nähe von Ottersberg, wo der Ballonfahrer sein Gefährt sacht auf einer Weide landete. Bis zu 650 Meter hoch ging es für die Fahrer. Über einem Fußballplatz ließ der Fahrer den Ballon bis auf 70 Meter sinken. Die Fußballer freuten sich, als nach einem Tor plötzlich Beifall und Jubel aus der Luft erscholl.

Wenn einige Sänger auch mit einem mulmigen Gefühl eingestiegen waren, zeigten sich nach der Landung alle begeistert über die Fahrt. Fehlen durfte nicht die Ballontaufe, die die Sänger aus Garrel vor dem Fahrer knieend entgegennahmen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am zweiten Tag ihres Besuches in der Hansestadt führte eine Stadtführerin die Männer zunächst zu Fuß durch die Innenstadt durch das Schnoorviertel zum Roland und zu den Stadtmusikanten, ehe es wieder auf das Fahrrad und raus in die Überseestadt ging.

Unterkunft fanden die Garreler im Birgittenkloster. Die Schwestern freuten sich beim sonntäglichen Gottesdienst über den kräftigen Männergesang. Die Radtour wurde wieder von Karl-Heinz Looschen organisiert, der von seinem Sohn Michael tatkräftige Unterstützung erhielt. In diesem Jahr legten die sportlichen Sänger 180 Kilometer zurück.

Die Fahrradtour gehört zum Sommerprogramm des Chores. In den vergangenen 25 Jahren waren Papenburg, Barßel, Löningen, Brake, Buchhausen, Dinklage, Goldenstedt, Meppen und andere Orte das Ziel. Die Fahrt wird immer mit verschiedenen Besichtigungen verbunden. Natürlich darf der Gesang nicht zu kurz kommen. So traf man sich jetzt im Kloster zu einer abendlichen Sangesrunde, in der die Lieder von Dr. Manfred Klostermann und dem Dirigenten Michael Lenzschau auf der Gitarre begleitet wurden.

Den beiden Organisatoren Karl-Heinz und Michael Looschen wurde herzlich gedankt. Der Termin für das nächste Jahr wurde bereits festgelegt: 30. Juni bis 2. Juli. Über das Ziel bewahren Vater und Sohn wie immer bis zur Ankunft Stillschweigen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.