• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Wirtschaft

VERSAMMLUNG: Schiedsrichter fördern den Nachwuchs

20.05.2009

FRIESOYTHE Zügig wickelte der Vorsitzende Wolfgang Thesing die Mitgliederversammlung der Schiedsrichtervereinigung Nord des Landkreises Cloppenburg im Sportlerheim des SV Mehrenkamp ab. Im Mittelpunkt der Versammlung standen die Vorstandswahlen. Dabei gab es eine Neuerung, um junge Schiedsrichter zu fördern und in die Vorstandsarbeit einzuführen. Damit sie in einigen Jahren die Vorstandsarbeit übernehmen können und den Vorstand verjüngen, wurde mit dem 4. Vorsitzenden nicht nur ein neues Vorstandsamt geschaffen, sondern es wurde auch völlig unbürokratisch gleichberechtigt von zwei Nachwuchskräften besetzt.

Als Wahlleiter fungierte Alfred Schumacher, der den Vorstand ausdrücklich für seine hervorragende Arbeit dankte. Bei den Wahlen herrschte große Einmütigkeit, alle Ämter wurden einstimmig vergeben. Vorsitzender Wolfgang Thesing, seine Stellvertreter Fritz Stallo und Josef Hanneken, sowie Kassenwart Werner Grever und Schriftführer Klaus Lübbers wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Als neue 4. Vorsitzende fungieren gleichberechtigt Heiko Kühter und Alexander Robbers. Zu Kassenprüfern ernannte die Versammlung Helmut Kemper und Andre Hofmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In seinem Jahresbericht dankte Thesing den Schiedsrichtern für ihre engagierten Einsätze auf dem Fußballfeld. Er mahnte aber in der jetzt anstehenden Sommerpause das Konditionstraining nicht zu vernachlässigen. Ausdrücklich gelobt wurde von ihm das Engagement der Jugendschiedsrichter. Wichtig sei, dass der Nachwuchs auf Lehrgängen und Weiterbildungsmaßnahmen gefördert werde.

Die Zusammenkünfte mit den Schiedsrichterobleuten der Vereine bezeichnete der Vorsitzende als sehr wichtig, da sie zu einem optimalen Ablauf im Schiedsrichterwesen beitrügen. Für das kommende Jahr kündigte er viel Arbeit an, unter anderem gelte es, ein großes Schiedsrichter-Turnier vorzubereiten und zudem stünden bei beiden Schiedsrichtervereinigungen Jubiläen an.

Kassenwart Werner Grever konnte auf ein sehr gutes finanzielles Polster verweisen. Selbst der Schiedsrichterball, in der Vergangenheit ein Zusatzgeschäft, habe in diesem Jahr Gewinn abgeworfen, hieß es.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.